iPads im Fernstudium

Koblenz, 13.05.2019 (PresseBox) – An der Hochschule Darmstadt haben die neuen Studierenden des Master-Fernstudiengangs Zuverlässigkeitsingenieurwesen (M.Eng.) zum Start des Sommersemesters 2019 ein Apple iPad erhalten. Auf den Geräten finden sich die Lernunterlagen und verschiedene Tools, um das Fernstudium zu erleichtern. Das Tablet ermöglicht auch unterwegs ein effektives Lernen und unterstützt bei der Selbstorganisation des Studiums. Hinzu kommt die Möglichkeit schnell und unkompliziert Kontakt mit Kommilitonen und Dozenten aufzunehmen. „So ist ein iPad nicht nur für Lernzwecke eine gute Hilfe, sondern auch für das Zwischenmenschliche eine Bereicherung“, ist Studiengangsleiter, Prof. Dr. Carsten Zahout-Heil überzeugt.
Fernstudium Zuverlässigkeitsingenieurwesen (M.Eng.)
Der berufsbegleitende Masterstudiengang richtet sich an berufstätige Bachelorabsolventen der Elektro- oder Prozesstechnik, des Maschinenbaus und artverwandte Disziplinen. Das Studium bietet Ingenieuren und technischen Führungskräften die Möglichkeit, sich in dem Themenkomplex der Zuverlässigkeitstechnik, der funktionalen Sicherheit und Qualitätsmanagement weiterzubilden. Es richtet sich gerade an diejenigen, die nach ihrer ersten Bewährung in der Praxis mit dem Ziel, ihr technisches Wissen systemisch zu erweitern und interdisziplinär zu vertiefen, an die Hochschule zurückkehren. Der Abschluss Master of Engineering qualifiziert sie für die Übernahme neuer Aufgabenbereiche in ihrem Unternehmen.
Flexibel studieren
Das Fernstudium setzt sich aus ca. 75% zeit- und ortsunabhängigem Selbststudium im Wechsel mit Präsenzphasen zusammen: „Während des Selbststudiums kann man sich anhand der Lehrbriefe perfekt auf die Präsenzveranstaltungen und Prüfungen vorbereiten“, so ein Studierender im Fernmaster. Während der ca. 6 – 8 Präsenzveranstaltungen – pro Semester – an Wochenenden setzen die Fernstudierenden ihr selbst erworbenes Wissen in den gut ausgestatteten Laboren der Hochschulen in Aschaffenburg und Darmstadt um. Das Fernstudienangebot wird in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt und dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund angeboten.
Vom Techniker zum Master
Neben Studieninteressierten mit einem ersten Hochschulabschluss können sich auch Techniker aus dem Bereich Elektrotechnik, Mechatronik und Maschinenbau für den Masterfernstudiengang bewerben. Sie müssen einen Vorkurs belegen und eine erfolgreiche Eignungsprüfung ablegen.
Weitere Informationen unter www.zsq-fernstudium.de und www.zfh.de/master/zuverlaessigkeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*