Geschäftsbericht 2018 der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren erschienen

Düsseldorf, 13.05.2019 (PresseBox) – Seit dem 2. Mai 2019 ist der neue Geschäftsbericht der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS veröffentlicht. Der Bericht präsentiert in gewohnter Qualität detailreiche Informationen zur fügetechnischen Gemeinschaftsforschung und zu den Aktivitäten in den verschiedenen Fachausschüssen. Zudem wird eine Reihe von interessanten Beispielen zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in die industrielle Anwendung vorgestellt.
Auf den gut 100 Seiten werden zudem Informationen zu den AiF-Forschungsallianzen „Energiewende und Leichtbau“ und zu aktuellen Forschungsbedarfen und -schwerpunkten gegeben sowie die aktuelle strategische Ausrichtung der Forschungsvereinigung erläutert.
Ferner gibt es Berichte zu laufenden Forschungskooperationen mit anderen Partnern in der Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und eine Darstellung zum laufenden EU-Projekt „CLLAIM“, in dessen Rahmen gemeinsame europäische Ausbildungsrichtlinien zur Additiven Fertigung entwickelt werden.
Der Geschäftsbericht steht als elektronische Version auf der Website der Forschungsvereinigung zum Download zur Verfügung: www.dvs-forschung.de
Über die Forschungsvereinigung
Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS ist ein moderner, professioneller und service-orientierter Partner für die Fügetechnik. Als forschungsfördernde Einrichtung in Form eines gemeinnützig eingetragenen Vereins bietet sie der Fachwelt und der interessierten Öffentlichkeit werkstoff-, verfahrens- und branchenspezifische Forschungsthemen rund um die Schwerpunkt Fügen, Trennen und Beschichten. Verschiedene Fachausschüsse decken die gesamte Wertschöpfungs- und Prozesskette der Fügetechnik ab.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*