All for One Group AG – Cloud Services & Support Erlöse plus 22%: Halbjahresfinanzbericht 2018/19 veröffentlicht

Filderstadt, 13.05.2019 (PresseBox) – Die All for One Group AG, führendes IT- und Beratungshaus, hat am 9. Mai 2019 planmäßig ihren (ungeprüften) Halbjahresfinanzbericht zu den 6-Monatszahlen für den Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 veröffentlicht.
Die erfolgreiche Umsetzung der Mitte November 2018 gestarteten Strategieoffensive 2022 schreitet planmäßig voran. Ganz oben auf der Agenda steht die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. Die entscheidenden Stellschrauben dafür liefert das richtige Zusammenspiel von Menschen, Geschäftsabläufen, Daten und IT-Systemen in intelligenten vernetzten Unternehmen. Genau hier setzt die All for One Group AG mit einem weiter ausgebauten Service Portfolio an und will ihre Kunden ganz nach vorne bringen. Symbolhaft steht daher eine »starke 1« im Mittelpunkt der neuen Markenarchitektur. Sie bestimmt ab sofort den gruppenweiten Marktauftritt. Folgerichtig wurde die All for One Steeb AG umfirmiert. Die All for One Group AG ist die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt. Dabei allein soll es jedoch nicht bleiben.
Über die Transformation der ERP-Kunden auf SAP S/4HANA als »Digital Core« hinaus, soll die rasante Entwicklung in den Fachbereichen entscheidend mitgeprägt und der Marktzugang in den gehobenen Mittelstand weiter ausgebaut werden.
Daher besetzt die All for One Group AG im Rahmen ihrer Strategieoffensive weitere Zukunftsfelder wie New Work (Collaboration), Cybersecurity & Compliance, IoT & Machine Learning, Big Data & Analytics, Recruiting & Talent Management und Customer Experience. Hier will die All for One Group AG genauso stark und marktpräsent werden, wie bei ERP. Von SAP wurde die Gruppe als »Customer Experience Partner of the Year« mit einem weltweiten SAP Pinnacle Award 2019 ausgezeichnet. Bei »SAP Betrieb auf der Microsoft Cloudplattform Azure« sehen die Analysten der Information Services Group die All for One Group AG als einen der »Microsoft Ecosystem Leader Germany« (ISG Research 2019).
Auch bei Recruiting & Talent Management sollen weitere Zuwächse erzielt werden. Seit dem 1. Januar 2019 wird die Unternehmenskauf der TalentChamp Consulting GmbH, Wien/Österreich, per Vollkonsolidierung in den Konzernabschluss einbezogen. Das Unternehmen gilt als ausgewiesener Cloud-Spezialist mit langjähriger SAP SuccessFactors Expertise und sehr guten Referenzen im gehobenen Mittelstand.
Über die Wettbewerbsfähigkeit ihrer meist stark exportorientierten Kunden entscheidet zudem deren Internationalisierung. Das Netzwerk United VARs, die weltweit größte und leistungsstärkste SAP-Reseller Allianz, konnte auf über 50 Partner ausgebaut werden. Zusammen mit ihnen ist die All for One Group AG nunmehr in über 100 Ländern vor Ort. Kein anderer SAP-Partner verfügt über eine derartige globale Reichweite.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*