SOKRATHERM Energie- und Wärmetechnik ist auf der BHKW-Jahreskonferenz vertreten

Rastatt, 30.04.2019 (PresseBox) – Am 07./08. Mai 2019 wird die BHKW-Jahreskonferenz zum siebzehnten Mal veranstaltet. Durch den BHKW-Jahreskongress bieten sich hervorragende Gelegenheiten, das eigene Unternehmen einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren, neue Kunden zu gewinnen und neue Kontakte zu knüpfen.
SOKRATHERM nutzt die Chance auf der diesjährigen BHKW-Jahreskonferenz „BHKW 2019 – Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen“.
BHKW-Kompaktmodule
SOKRATHERM ist seit über 40 Jahren ein führender Hersteller von kompakten Blockheizkraftwerken (BHKW) für den Betrieb mit Erdgas, Klärgas oder Biogas. Inzwischen wurden weltweit über 1.500 BHKW-Kompaktmodule im Leistungsbereich von 50 kW bis 550 kW geliefert. Die BHKW-Anlagen sorgen z.B. in Hotels, Hallenbädern, Krankenhäusern und Industriebetrieben für eine umweltschonende Energieversorgung. Als Pionier und Spezialist auf dem Gebiet der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) wurden zudem zahlreiche Sonderprojekte beispielsweise mit Dampferzeugung, Klimatisierung (KWKK), Notstromerzeugung und die Erhitzung von Thermoöl durch die BHKW-Kompaktmodule realisiert.
Branchentreff und Fachkonferenz
Die rund 200 Konferenzteilnehmerinnen und Konferenzteilnehmer nutzen den BHKW-Jahreskongress, um sich einerseits über aktuelle Themen zu informieren und andererseits mit anderen Planern, Betreibern und Herstellern ins Gespräch zu kommen. Für den BHKW-Jahreskongress 2019 stehen drei Säle des Internationalen Kongresszentrums in Dresden zur Verfügung. Die Fachkonferenz umfasst 17 Fachvorträge und eine Diskussionsrunde. Anmeldungen sind noch bis zum 05. Mai 2019 möglich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*