Branchenübergreifendes Netzwerken – 4. Treffpunkt Wirtschaft in Rottweil

Gosheim, 30.04.2019 (PresseBox) – Am 13. April 2019 findet zum vierten Mal der Treffpunkt Wirtschaft in der Stadthalle in Rottweil statt.  Initiiert und organisiert wird er von der Business School Alb Schwarzwald unter dem Motto „Our network is your network“.
Um 10:30 Uhr startet die Veranstaltung mit einem Vortrag von Christoph Bach, Leiter der Personalentwicklung J. Schmalz GmbH „Macht und Führungsverantwortung in KMUs“.
Ab ca. 11:30 Uhr werden die Ausstellung und die Themen-Spots eröffnet.
In der  lockerer Atmosphäre der Netzwerk-Veranstaltung stellen Studenten und Absolventen der Business School an die 70 Firmen aus der Region vor, so wird der Austausch zwischen Branchen ermöglicht, die sonst kaum miteinander ins Gespräch kommen.
Von A wie Anlagenbau bis Z wie Titan-Zink, über Logistik, Handel, Recycling, Profisport, Metall- und Kunststoff-Bearbeitung, Robotertechnik und Digitalisierung usw. ist alles dabei, ein breites Angebot, sich über die Innovationen in der Region kundig zu machen.  
An Themen-Spots bieten an die 30 unterschiedliche Experten Impulse zu aktuellen Themen und stehen anschließend zum Austausch bereit.  Zum Beispiel wird mit live Hacks gezeigt, wie Cyberkriminelle die IT und Mitarbeiter deutscher Unternehmen aufs Kreuz legen und wie man sich dagegen schützen kann, ein Experte von Bosch zeigt die Möglichkeiten des autonomen Fahrens auf.  Praktiker aus Unternehmen zeigen, welche Veränderungen die Digitalisierung im Vertrieb und im Einkauf mit sich, was man beachten sollte, wenn man mit der osteuropäischen oder türkisch/arabischen Welt Geschäftskontakte anbahnen möchte oder wie man Lean Management erfolgreich einführen kann. Katharina Starlay, Modedesignerin und bekannte Stil-Expertin gibt Tipps zu Outfit, Stil und Business –Knigge, Personalexperten geben ihre Praxiserfahrungen zu Fachkräfte -Sicherung und -Entwicklung weiter und stehen für Fragen nach dem Motto „Was Sie schon immer mal einen Personaler fragen wollten“ zur Verfügung. Juristen erläutern aktuelle Arbeitsrechts-Themen und die Fallstricke der Datenschutzgrundverordnung.
Informationen zum ehrenamtlichen Einsatz in Entwicklungsprojekten können genauso abgerufen werden wie Beratung zu Weiterbildungsmöglichkeiten und spezielle Angebote für Frauen.
Ein paar Specials sind geboten: an der social wall kann der Besucher seine Impulse mit #treffpunktwirtschaft veröffentlichen und damit die neue Technologie erleben.
Der Kapitän der Schwenninger Wildwings Simon Danner gibt von 12.00-13.30 Uhr Autogramme. Es kommt eine Delegation Schulleiter und Unternehmer aus Kasachstan, die zur regionalen Wirtschaft und zu Berufsschulen Kontakte zum Thema Fachkräfteausbildung knüpfen möchten. Und zur Ergänzung der neuesten Technologie steht ein schöner Oldtimer vor der Tür.
Interessierte können gerne dazukommen, der Eintritt ist frei, die aktuellsten Infos sind auf www.treffpunkt-wirtschaft.com zu finden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*