Vier Sterne an der Börse – Auszeichnung für den IAC

Itzehoe, 28.01.2019 (PresseBox) – Der Start ins Jahr 2019 – nicht nur für die Börse erfreulich auch für den Itzehoer Aktien Club (IAC) verlief der Jahresauftakt positiv. Der IAC und die TOP Vermögensverwaltung AG, die die IAC-Geschäfte führt, heimste Auszeichnungen in Serie ein.
So gab es vier Sterne von der Rating-Agentur Morningstar, und das gleich für alle drei vom IAC gemanagten Fonds. Zwar blieben auch diese nicht vom Kursrückgang im Börsenjahr 2018 verschont. Doch das Minus der Fonds „IAC-Aktien Global“, „TOP-Investors Global“ und „TOP-Defensiv Plus“ sei im einstelligen Prozentbereich gehalten worden, deutlich geringer als bei den vergleichbaren Gruppen und Indizes, sagt Jörg Wiechmann, Vorstandsvorsitzender der TOP AG. Das wirkte sich aus bei der Bewertung durch Morningstar: „Erstmals halten alle drei von uns gemanagten Fonds das begehrte Vier-Sterne-Rating.“ Damit belohnt die Agentur stabile langfristige Wertentwicklungen – und darauf zu setzen, sei das Erfolgsrezept an der Börse, so Wiechmann.
Eine weitere Auszeichnung bekam das Unternehmen für „TOP Defensiv Plus“ von den Fachleuten von Euro, Euro am Sonntag, Börse online und Euro Fondsxpress. In der Kategorie „Mischfonds überwiegend Anleihen“ landete der Fonds mit dem Ergebnis des vergangenen Jahres auf Platz 2.
Gute Ränge sicherten sich die Experten aus der Viktoriastraße zudem beim Wettbewerb Finanzberater des Jahres, veranstaltet vom Wirtschaftsmagazin Euro und weiteren Partnern aus der Branche. Getestet wurden dabei sowohl das Fachwissen als auch die Qualitäten als Portfolio-Manager. Mit den Vorständen Jörg Wiechmann und Reimund Michels sowie den Anlageberatern Jan Sindt und Sascha Abel platzierten sich vier Mitarbeiter der TOP AG Plätze unter den Top 75 – der Beste war Abel auf Rang neun.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*