Weidmüller beteiligt sich erneut am WSCAD Engineering Automation Forum 2019

Detmold, 24.04.2019 (PresseBox) – .
– Digitale Durchgängigkeit von der Planung bis zum Betrieb.
– Markieren, verdrahten und assemblieren mit System.
– M-Print® PRO, WPC-Tool und der Weidmüller Configurator ermöglichen eine digitale Datendurchgängigkeit und einen eindeutig markierten Schaltschrank.
Weidmüller beteiligt sich auch im Jahr 2019 an dem etablierten Engineering Automation Foren der Firma WSCAD mit einem eigenen Informationsstand. An fünf Informationstagen quer durch Deutschland können die Besucher rund um das Thema „Electrical Engineering“ einen regen Austausch mit Spezialisten und Vertretern namhafter Automationshersteller führen. Neben der Software WSCAD SUITE X erleben die Teilnehmer in einer begleitenden Fachausstellung das umfangreiche Weidmüller Programm für die digitale Datendurchgängigkeit. Als Partner der Industrial Connectivity bietet Weidmüller durchgängige Software-Lösungen von der Planung bis zum Betrieb, prägnant formuliert: Markieren, verdrahten und assemblieren mit System. Anwender können über die Software-Schnittstelle WSCAD / M-Print® PRO, die teilautomatisierte Kabelkonfektionierung (WPC-Tool) und die Konfiguration über den Weidmüller Configurator (WMC) direkt die Daten aus dem eCAD-System nutzen. Durch diese digitale Durchgängigkeit sind Anwender in jeder Projektphase perfekt aufgestellt, von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme. Die Übernahme vorhandener Daten macht die Anlageninstallation deutlich sicherer und effizienter, der Zeitaufwand lässt sich signifikant reduzieren. Die Teilnahme am WSCAD Engineering Automation Forum 2019 ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt unter: www.wscad.com/eaf
Auf den WSCAD Engineering Automation Foren 2019 erleben die Besucher wie man mit einer digitalen Datendurchgängigkeit einen perfekt markierten, verdrahteten und assemblierten Schalt­schrank erhält – mit Zeit- und Kostenvorteilen. Mit M-Print® PRO, WPC-Tool und dem Weidmüller Configurator (WMC) werden die Daten von Prozessbeginn an digital erfasst und für alle Folgeschritte zur Verfügung gestellt. Alle Software-Tools verfügen über CAE-Schnittstellen, um die Daten schnell und einfach in der Enginee­ring-Umgebung verfügbar zu machen. Die Plausibilitätsprü­fung der Software schließt Fehler in der Planung aus. Fehler, die bei der Installation viel Zeit und Geld kosten würden. Durch den Zugriff auf die in der Planungsphase erstellen Daten geht keine Information zwischen den einzelnen Arbeitsschritten ver­loren, auch entfällt eine manuelle Bearbeitung. Die digitale Datendurchgängigkeit beschleunigt die In­betriebnahme sowie Wartungsarbeiten, da nicht nur jeder Ferti­gungsschritt nachver­folgt werden kann, sondern sich auch sämtliche Konfiguratio­nen reproduzieren lassen. Das ist ein entscheidender Vorteil im anspruchsvollen Projektgeschäft.
Beschriftungssoftware M-Print® PRO
M-Print® PRO bietet die perfekte Aufbereitung der digitalen Daten für Folgeprozesse und die Übertragung an das Drucksystem. Durch den durchgängigen Datenfluss wird der Erstellungs- bzw. Beschaffungsprozess für Markierer deutlich vereinfacht. Eine hohe Markierungsqualität dank eindeutiger Zuordnung von Bauteil und Markierer ist gegeben. Die leistungsfähige Software-Schnittstelle WSCAD / M-Print® PRO erlaubt einen applikationsspezifischen Datentransfer. Dadurch lassen sich dank flexibler Beschriftungsschemata und Importskripte alle erforderlichen Beschriftungstexte generieren. So können beispielsweise auch Daten für Typenschilder exportiert und gedruckt werden.
Teilautomatisierte Kabelkonfektionierung – WPC-Tool
Das Wire Processing Center (WPC) kombiniert bewährte Komponenten zu einem modularen Konfektionierungssystem aus Kabelbearbeitungsmaschinen und Industriedruckern. Die Komponenten sind modular aufgebaut und kommunizieren durch die implementierten Schnittstellen über die WPC-Software miteinander. Die Planungssoftware WPC-Tool stellt eine optimale Datendurchgängigkeit sicher. So können CAE-Daten aus der Planung einfach an das WPC übertragen werden. Die softwaregesteuerte Abarbeitung einzelner Kabelverarbeitungsaufträge, visualisiert am Touchscreen, erhöht die Prozesssicherheit signifikant.
Weidmüller Configurator (WMC)
Für eine möglichst effiziente Ge­staltung des Pla­nungsprozesses steht der Weidmüller Configurator (WMC). Die innovative Software bietet eine schrittweise Un­terstützung bei der Auswahl und dem Zusammenstellen von Reihenklem­men­leisten und Zubehör bis hin zu Gehäusen. Die inte­grierte Plau­sibilitätskontrolle ge­währleistet nur zuläs­sige Konfigurati­o­nen – etwaige Fehler werden automa­tisch korrigiert. Dar­über hin­aus lassen sich bei der Kon­figuration von Tragschienenkomponenten bis zu 75 % an En­gineering-Zeit einsparen. Die Konfigurator-Software ermöglicht eine virtu­elle Beschrif­tung des kompletten Projektes und erlaubt den komfortablen Daten­aus­tausch zu der Beschriftungssoftware M-Print® PRO. Die Software steht als Download bereit: www.weidmueller.de/configurator
Termine mit Weidmüller Teilnahme:
Mai 2019 – Leipzig, H4 Hotel             
Juni 2019 – Hamburg, Automuseum Prototyp
Juli 2019 – Düsseldorf, Lindner Congress Hotel
Juli 2019 – Stuttgart, Hotel Mövenpick
Juli 2019 – Nürnberg, Hotel Hilton
Anmeldung zum Engineering Automation Forum: www.wscad.com/eaf
Download zu M-Print® PRO eCAD: www.weidmueller.de/m-print-pro-ecad
Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.
Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*