Handwerk 2025: Unternehmensstrategie am 7. Mai im Fokus

Stuttgart, 23.04.2019 (PresseBox) – Die ständige Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie ist für Handwerksbetriebe überlebenswichtig. Deshalb stehen am 7. Mai bei einem Infoabend in der Stuttgarter Handwerkskammer mit Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut die drei entscheidenden Aspekte der Zukunftssicherung im Mittelpunkt der praxisorientierten Workshops. Nach dem Impulsreferat werden interessierten Unternehmern Lösungsansätze vorgestellt, wie Betriebe mit der richtigen Digitalisierungsstrategie „schlank“ arbeiten können und wie die Produkt- und Markenstrategie ständig an den Markt angepasst werden kann. Zudem geht es um den Fachkräftemangel und die Möglichkeiten, mit strategischer Personalführung qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen oder zu halten. Wer das persönliche Gespräch mit Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut und Kammerpräsidenten Rainer Reichhold suchen möchte, ist ebenfalls richtig: Beim Polittalk werden genau diese aktuellen Problemstellungen des Mittelstands angesprochen. So können die Handwerksunternehmer am für sie gewinnbringendsten Workshop teilnehmen und von der Expertise der Berater profitieren und aus den Erfahrungswerten anderer Handwerksbetriebe und dem persönlichen Feedback aus der Politik ihre Schlüsse ziehen. Die Kick-Off-Veranstaltung am 7. Mai ist der Startschuss für eine Roadshow durchs „Ländle“ im Rahmen des Projekts Dialog und Perspektive Handwerk 2025. Mit dem Projekt unterstützen das baden-württembergische Handwerk und das Wirtschaftsministerium Betriebe in den Bereichen Digitalisierung, Personal und Strategie. Infos und Anmeldungen: www.hwk-stuttgart.de/strategie2025

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*