Der neue Standard für Hochleistungsmodule in den Bereichen Traktion, Erneuerbare Energien und Antriebsumrichter – SEMITRANS 20

Nürnberg, 23.04.2019 (PresseBox) – Der SEMITRANS 20 überwindet die Grenzen konventioneller Konzepte und bietet einen neuen Designansatz für Umrichter in Anwendungen wie Traktion, Antriebsumrichter und Netzinfrastruktur. Der SEMITRANS 20 ist als Halbbrücken-Modul konzipiert und für den Traktions- und Mittelspannungsmarkt optimiert.
Er verfügt über einen integrierten Temperatursensor sowie über gegenüber-liegende DC- und AC-Leistungsanschlüsse. Im Vergleich zu konventionellen Modulen ist die Streuinduktivität um bis zu 75 % reduziert, wodurch eine höhere Betriebssicherheit und einfache Parallelschaltung ermöglicht werden. Das neue SEMITRANS 20-Traktionsmodul zeichnet sich durch eine bis zu 3-fach längere Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Traktionsmodulen aus. Dies wird durch den Einsatz modernster Technologien wie gesinterter Chips und AlCu-Bondverdrahtung erreicht. Das standardisierte Gehäuse erfüllt die steigenden Anforderungen an geringere Kosten, höhere Wirkungsgrade und Langlebigkeit der Leistungselektronik in Industrie, Verkehr und Infrastruktur.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*