SSI Schäfer als „Beste Logistik Marke 2019“ in der Kategorie Behälter ausgezeichnet

Neunkirchen / Siegerland, 15.04.2019 (PresseBox) – Im Rahmen der zum dritten Mal durchgeführten Leser- und Expertenwahl „Beste Logistik Marke“ von Logistik Heute und Bundesvereinigung Logistik wurde SSI Schäfer in der Kategorie Behälter zum Sieger gekürt. Zahlreiche Supply Chain Manager, Logistikleiter und -experten aus dem deutschsprachigen Raum stimmten ab über die Bedeutsamkeit der Marken in den jährlich wechselnden Kategorien. Diese reichten in 2019 von Logistikimmobilienentwicklern und Logistikberatern über Flurförderzeuge, Behälter, IT für Transport Management bis hin zu Flughäfen, Lkw, KEP und logistischen Dienstleistungen auf der Straße, zur See oder in der Luft. Ein unabhängiges Nominierungskomitee unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Kille, Logistikexperte an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, hat rund 200 Marken zur Wahl gestellt. Die Marken mit dem größten Umsatz in Deutschland wurden in die jeweilige Kategorie aufgenommen.
Bei der Award Night am 10. April 2019 wurden die Sieger in einem feierlichen Festakt in der Bertelsmann Repräsentanz in Berlin geehrt. In diesem feierlichen Rahmen erhielt SSI Schäfer die Auszeichnung als „Beste Logistik Marke 2019“, die Klaus Tersteegen, Geschäftsführer SSI Schäfer HUB Deutschland, für das Unternehmen entgegennahm. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und das Vertrauen in die Marke SSI Schäfer. Zudem fühlen wir uns bestätigt, bei der Produktentwicklung neben der Praxistauglichkeit den Fokus auf eine lange Lebensdauer zu legen“, erläutert Tersteegen und fügt schmunzelnd hinzu: “Langjährige Kunden nutzen auch gerne das Wort ‘unkaputtbar‘ in Bezug auf Schäfer-Kästen.“
Lager- und Logistikbehälter haben eine besondere Bedeutung für SSI Schäfer, handelt es sich doch um das Ursprungsprodukt, mit dem vor über 80 Jahren die Firmengeschichte begann. Nach erstem Wachstum und der revolutionären Entwicklung des Lager-Fix Kastens in 1953, folgten Diversifizierung – beispielsweise in Form der Fertigung von Fachboden- und Palettenregalen – und Internationalisierung. Heute ist SSI Schäfer der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen und einer der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss.
Doch auch das Behälterspektrum hat sich stetig weiterentwickelt. So bietet das Unternehmen für das Handling und den Transport hochsensibler Produkte spezielle Konstruktivverpackungen an, die exakt an die individuellen Produktabmessungen angepasst werden und sich auch für automatisches Handling eignen. Aktuell hat SSI Schäfer im Sinne der Nachhaltigkeit zwei “Think Green“-Optionen bei Kunststoffbehältern im Programm, die zum einen zu 100% recyclingfähig sind oder zum anderen aus recyclebaren Einweg-Kunststoffabfällen hergestellt werden.
„Durch die zunehmende Automatisierung, aber auch Individualisierung steigen die Anforderungen an Ladungsträger. Behälter müssen heute bei manuellen wie automatischen Abläufen so vielen Anforderungen gerecht werden, da ist Behälter eben nicht gleich Behälter, sondern eine Frage der Qualität in puncto Funktion, Design und Material“, resümiert der Geschäftsführer des Intralogistik-Spezialisten SSI Schäfer.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*