Anmeldestart für das eNet SMART HOME Jugend-Camp 2019

Hannover, 12.04.2019 (PresseBox) – Gute Nachrichten für Berufsstarter aus zertifizierten eNet SMART HOME Fachbetrieben: Nach erfolgreichem Start 2018 geht eNet SMART HOME mit dem Jugend-Camp 2019 in die zweite Runde.
Schon beim ersten eNet SMART HOME Jugend-Camp im Sommer 2018 drehte sich alles darum, dem Fachhandwerks-Nachwuchs wichtiges Smart Home-Wissen zu vermitteln. Eine Idee, die hervorragend ankam. Auf einer Notenskala von 1/sehr gut bis 6/ungenügend vergaben die Teilnehmer eine Gesamtnote von 1,5. Dieses Pilotprojekt soll nun mit dem eNet SMART HOME Jugend-Camp 2019 in Serie gehen. Die Veranstaltung richtet sich erneut und exklusiv an Auszubildende aus eNet SMART HOME zertifizierten Fachbetrieben. Mit einem Workshop und einer Factory-Tour bei Insta sollen die Azubis gefördert und gezielt im Bereich der smarten Hausautomation fit gemacht werden. Einem wichtigen und wachsenden Geschäftsfeld, für das sich die Fachkräfte von morgen am besten so früh wie möglich qualifizieren.
Expertenwissen zu eNet SMART HOME
Das Motto „Gemeinsam Digitalisierung erleben“ ist auch in diesem Jahr der Leitspruch. Neben dem intensiven Austausch zwischen Gleichaltrigen geht es im Jugend-Camp 2019 um die Vermittlung von Expertenwissen. Die Teilnehmer lernen im Projekt, wie sie eNet SMART HOME vom Kundenauftrag bis zur finalen Installation umsetzen. Auf der Workshop-Agenda stehen eNet SMART HOME System-Know-how, Push-Button-Inbetriebnahme, Planung und Inbetriebnahme mit eNet SMART HOME connect, Anlegen von Automatikfunktionen mit der eNet SMART HOME app, sicherer Fernzugriff sowie Service- und Diagnosefunktionen zum Anlagentest.
Factory-Tour bei Insta
Die Teilnehmer erhalten bei einer Werksführung auch einen Blick hinter die Kulissen von Insta. Und hier gibt es viel zu entdecken. Der Profi für anspruchsvolle Elektroniklösungen hat die Entwicklung der intelligenten Gebäudesystemtechnik als Initiator und Mitbegründer der European Installation Bus Association EIBA (heute KNX Association) entscheidend mitgeprägt. Jedes zehnte KNX Produkt am Markt stammt aus diesem Haus. Das Unternehmen verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung in der Nutzung vernetzter Sensorik und Aktorik in der Gebäudesystemtechnik. eNet SMART HOME ist ein Produkt dieses Erfahrungsschatzes.
Zertifikat, Übernachtung und Verpflegung inklusive
Nach Workshop und Factory-Tour erhalten alle Teilnehmer das eNet SMART HOME Jugend-Camp-Zertifikat. Es ersetzt eine klassische eNet SMART HOME Schulung und qualifiziert die Teilnehmer zum eNet SMART HOME Service-Partner. Die Kosten für die Übernachtung im Hotel in der Nähe der Insta sowie Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen und Frühstück zum Abreisetag übernimmt eNet SMART HOME. Lediglich die Reisekosten sind von den Teilnehmern zu tragen.
Frühzeitig anmelden
Das eNet SMART HOME Jugend-Camp 2019 findet vom 04.07.-05.07.2019 bei der Insta GmbH in Lüdenscheid statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 27 Berufsstarter begrenzt. Zugelassen werden nur Azubis aus eNet SMART HOME zertifizierten Fachbetrieben, die sich mindestens im zweiten Ausbildungsjahr befinden und bereits volljährig sind. Pro Betrieb kann maximal ein Lehrling teilnehmen. Die Anmeldung kann ab dem 15.04.2019 auf www.enet-smarthome.com/jugend-camp erfolgen. Hier sind auch weitere Infos zum Jugend-Camp 2019 abrufbar.
Mehr Möglichkeiten mit eNet SMART HOME
Das bidirektionale Funksystem eNet SMART HOME ermöglicht die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik über eine einzige Plattform. Klarer Vorteil: Die jeweiligen Produkte und Lösungen lassen sich auch markenübergreifend einbinden. Schon jetzt deckt eNet SMART HOME mit den sieben Partner-Marken Gira, JUNG, BRUMBERG, Häfele, Siedle, STEINEL und tado° ein großes Spektrum der Hausautomation ab. Angefangen bei Licht-, Heizungs- und Jalousiesteuerung bis zu den Themen Energieeffizienz und Sicherheit. Gleichzeitig steht für die sorgfältige und fachgerechte Installation ein dichtes Netzwerk speziell geschulter eNet SMART HOME Service-Partner bereit. Und ihre Zahl wächst kontinuierlich. Aktuell engagieren sich rund 3.200 Fachhandwerker unter dem Dach von eNet SMART HOME. Davon haben über 2.300 Betriebe bereits eine entsprechende Qualifizierung durchlaufen.
Die eNet SMART HOME Partner-Marken im Überblick
Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, einer der beiden eNet SMART HOME Initiatoren, ist ein Pionier für die intelligente Gebäudetechnik. Das im Bergischen Land ansässige Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen für Türkommunikation, Rufsysteme, Steckdosen und Schalter, Alarmsysteme und Module zur Licht-, Jalousie- und Heizungssteuerung. Das Design der beliebten Produkte wurde bereits mehrfach prämiert.
JUNG ist einer der beiden Initiatoren von eNet SMART HOME und ebenfalls Vorreiter für vernetzte Gebäudetechnik. Das in Schalksmühle beheimatete Familienunternehmen hat von der modernen Elektroinstallation bis zur intelligenten Gebäudetechnik Schalter,  Stecker, Türkommunikation, Module zur Licht- und Jalousiesteuerung, Notrufsysteme und Präsenzmelder im Angebot. Besonders Architekten schätzen das außergewöhnliche Design der Wandschalter, für die JUNG mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt wurde.
Das Familienunternehmen BRUMBERG Leuchten GmbH & Co. KG aus dem sauerländischen Sundern ist einer der führenden Player mit einer Top-Position im Markt für LED-Leuchten und Lichtkonzepte im Innen- und Außenbereich. Sie sparen Energie und können sogar auf den Bio-Rhythmus des Menschen eingehen. Die Einbindung der Produkte in Smart-Home-Systeme ist ein großer Schwerpunkt des Unternehmens.
Häfele mit Sitz in Nagold hat sich vom lokalen Eisenwarenfachgeschäft zum weltweit operierenden Anbieter für Beschlagtechnik, elektronische Schließsysteme und digital vernetzte Möbel entwickelt. Kunden aus über 150 Ländern setzen heute auf die Kompetenz und Leistungsfähigkeit des in dritter Generation geführten Familienunternehmens. Mit der Idee, Licht und Möbel per App herstellerübergreifend zu steuern, treibt Häfele die Entwicklung des vernetzten Wohnens voran. Und steht damit an der Spitze der Unternehmen, die smarte Möbel und Smart Home zusammenbringen.
Die S. Siedle & Söhne – Telefon- und Telegrafenwerke OHG gehört zu den führenden Herstellern von Türkommunikation. Der Marktanteil für Siedle-Türsprechanlagen liegt in Deutschland bei rund 50 Prozent. Für die Kommunikation an der Tür bietet das 1750 gegründete und familiengeführte Unternehmen aus Furtwangen im Schwarzwald ein breites Produktportfolio. Dabei lassen sich die regelmäßig designprämierten Produkte und Lösungen von Siedle auch direkt ins Smart Home sowie mobile Endgeräte einbinden.
STEINEL Professional ist ein Spezialist für Sensorik, Sensor-Licht und Heißluftwerkzeuge und gilt seit nunmehr über 50 Jahren als Pionier für Technologie-Innovationen. Ideenreichtum, technisches Know-how und langjährige Erfahrung bestimmen die Produkte, die „typisch STEINEL“ sind. Mit der Erfindung der allerersten Sensorleuchte ist STEINEL Wegbereiter für automatisches Licht. Heute ist STEINEL weltweit führend im Einsatz sensorgesteuerter LED-Technologie.
In München sitzt mit tado° der europäische Marktführer für intelligente Klimalösungen in Privathaushalten bei bewusst verantwortungsvollem Umgang mit den Ressourcen. Mit den smarten Thermostaten für Heizsysteme und der Smart AC Control für Klimaanlagen revolutioniert tado° die Art, wie Energie zu Hause verwendet wird. Mithilfe der App nutzt tado° die Standortdienste des Smartphones, um die Temperatur zu Hause automatisch zu regeln.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*