http – Kleines Wort mit großer Wirkung

Bruneck (BZ), 11.04.2019 (PresseBox) – Ab sofort können mit myGEKKO über das Netzwerk frei definierbare http Befehle gesendet und empfangen werden. Durch die Anbindung verschiedenster Geräte über das internetbasierte Kommunikationsprotokoll eröffnet sich den myGEKKO Usern ein neues, breites Feld an Möglichkeiten in der Gebäudesteuerung.
Die myGEKKO Welt ist um einen Baustein bunter geworden: sämtliche Geräte, die über eine API Schnittstelle verfügen, können über myGEKKO ausgelesen werden. Die Befehle können in der IO Konfiguration definiert werden und in den jeweiligen Bausteinen verwendet werden. Ob Lampen, Musik- und Fernsehanlagen oder Batteriespeicher – es gibt jede Menge netzwerkfähige Geräte, welche mittels http Befehlen gesteuert werden und somit in das myGEKKO System eingebunden werden können. Einzige Voraussetzung für die Verwendung der http Befehle ist ein korrekt konfiguriertes Netzwerk und eine funktionierende Kommunikation der Geräte untereinander.
Als Beispiel für eine erfolgreiche Integration ist das Philips Hue Lichtsystem zu nennen. Die Philips HUE Familie bietet ein komplettes Sortiment an Lampen, Leuchten sowie dem passenden Zubehör. Hue-Devices lassen sich ganz bequem über myGEKKO steuern und in bestehende Lichtszenen integrieren. Den Möglichkeiten der Beleuchtung sind damit keine Grenzen gesetzt und Licht wird zu einem Erlebnis in jedem Zuhause.
Welche Geräte Sie auch immer über http Befehle integrieren möchten, myGEKKO ist dank seines flexiblen Installationskonzeptes für alles offen.  Der ohnehin schon äußerst vielseitige und variantenreiche Gebäuderegler myGEKKO wurde durch diese neue Schnittstelle noch stärker an die Bedürfnisse und vielfältigen Möglichkeiten des Marktes angepasst. Was myGEKKO Benutzer schon alles erfolgreich über ein http Netzwerk integriert haben, kann man im myGEKKO Forum nachlesen forum.my-gekko.com.
Das Handbuch zur Anbindung mittels http Befehl finden Sie in unserer Wissensdatenbank auf www.my-gekko.com.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*