Glasfaserversorgung für 12.000 Haushalte fertiggestellt

Berlin / Plauen, 11.04.2019 (PresseBox) – .
– Über 1.100 Gebäude mit direkter Glasfaseranbindung
– Vorrüstung für spätere Vollglasfaserversorgung
– Gigabitfähige Infrastruktur
Die Tele Columbus AG, einer der führenden deutschen Glasfasernetzbetreiber, hat den FTTB-Ausbau zur zukunftssicheren Breitbandversorgung für 12.000 Haushalte in Plauen abgeschlossen. Damit wurden über 1.100 Gebäude der WbG Wohnungsbaugesellschaft Plauen mbH und der AWG WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT PLAUEN eG in eine gigabitfähige Infrastruktur eingebunden, die allen künftigen Ansprüchen an eine zeitgemäße Breitband- und Medienversorgung gewachsen ist.
Die Baumaßnahmen zur Errichtung des Glasfasernetzes im Stadtgebiet starteten Anfang 2018. Für den Ausbau wurden 8,5 Kilometer Tiefbauarbeiten geleistet und insgesamt 98 Kilometer Glasfaserstrecken in die neuen Tiefbautrassen sowie in Rohre von Bestandstrassen eingebracht. Die Glasfaser reicht nunmehr bis in die Gebäude der WbG und AWG hinein. Die Einspeisung der Signale sämtlicher Multimediadienste übernimmt eine neu errichtete, zentrale Kopfstelle.
Im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen innerhalb der Hausverteilanlagen eröffnen Mikroröhrchen in den Gebäuden die Möglichkeit, eine spätere Vollglasfaseraufrüstung (FTTH) kostensparend zu realisieren. Bei einer Vollglasfaserversorgung reichen die Glasfasern bis in die Wohnungen. Hierzu werden bei Bedarf einzelne Fasern über die Mikroröhrchen lediglich eingeblasen.
Mit dem nun abgeschlossenen Glasfaserausbau entfällt die Nutzung der bisherigen Kupferkabel sowie zahlreicher elektrischer Signalverstärker und Verteilerkästen auf den Zuführungsstrecken. Die umfassende Modernisierung der Glasfaseranbindung sorgt für höchste Netzverfügbarkeit und verspricht zuverlässige Bandbreiten.
Damit wurde der erste Meilenstein zur Errichtung einer zukunftssicheren Glasfaserinfrastruktur für Plauen erreicht.
Als Experte für Glasfasernetze, Multimediadienste und Digitalisierung wird die Tele Columbus AG in den nächsten Jahren erhebliche Investitionen für Modernisierung und Aufrüstung realisieren, um weitere Haushalte zukunftssicher zu versorgen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*