Herrenknecht startet bauma 2019 mit begehrtem Innovationspreis

Schwanau / München, Deutschland, 09.04.2019 (PresseBox) – Starker Auftakt für den Herrenknecht Konzern auf der bauma 2019 in München, die heute ihre Tore öffnet und bis Sonntag den 14. April andauert. Während der feierlichen Eröffnung gestern Abend erhielt die Herrenknecht AG in der Kategorie Maschine den begehrten bauma Innovationspreis 2019 für das neuartige E-Power-Pipe-Verlegeverfahren. Der Technologieführer in maschineller Vortriebstechnik stellt unter dem Leitmotto »The Future Tunnels« auf der weltweit größten Messe dem internationalen Fachpublikum modernste Vortriebstechnik, herausragende Highlight-Projekte und innovative Konzepte für die Zukunft vor.
Ein vielversprechender Start für den Technologieführer Herrenknecht auf der bauma 2019 in München: Das neu entwickelte und in der Anwendung bereits erprobte Verfahren E-Power Pipe® zur umweltschonenden Verlegung von Erdkabeln konnte sich in einem Wettbewerb mit den besten Baumaschinenherstellern in der Kategorie Maschine an die Spitze setzen. Ulrich Schaffhauser, Mitglied des Vorstands, nahm während der feierlichen Eröffnungsfeier die heiß umkämpfte Trophäe, den bauma Innovationspreis 2019, entgegen.
„Das E-Power Pipe®-Verfahren konnte bei ersten Einsätzen bereits sehr überzeugen. Es schont durch die grabenlose Verlegung von Erdkabeln die Natur weitestgehend, führt zu sehr schnellem Baufortschritt bei hoher Qualität und ist damit auch sehr wirtschaftlich“, erläutert Ulrich Schaffhauser stolz. Das Verfahren wurde von Herrenknecht in Zusammenarbeit mit der Amprion GmbH und der RWTH Aachen gemeinsam entwickelt und bewährte sich bereits in ersten Projekten, was Voraussetzung für die Prämierung mit dem Innovationsaward war.
Der Herrenknecht Konzern ist auf der bauma 2019 mit vier Messeständen auf insgesamt rund 1.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche vertreten. Hierzu hat das Unternehmen Vertreter von Bauunternehmen, Bauherren und Planern aus der gesamten Welt eingeladen, um neueste Trends und Entwicklungen bei der Vortriebstechnologie sowie aktuelle Tunnelprojekte vorzustellen.
Pioniertechnik, die den Tunnelbauprozess schneller und effizienter macht, webbasierte Services, 400 Features und Funktionen für »Safer Operations« sowie Europas größtes innerstätisches Infrastrukturprojekt »Grand Paris Express« – am Hauptstand mit dem Schwerpunkt »Tunnelling« zeigt Herrenknecht mit einer beeindruckenden Show, wo die Reise im Tunnelbau hingeht. Der gegenüberliegende Group-Brands-Auftritt präsentiert das komplette Portfolio des Herrenknecht-Konzerns an vor- und nachgelagertem Equipment sowie Serviceleistungen, die von hochspezialisierten Tochterunternehmen erbracht werden. Auf dem Mining-Stand können Interessierte mit den Fachkollegen über neueste Vortriebstechnologien im Bergbau ins Gespräch kommen.
„Wir erwarten auch dieses Jahr unsere wichtigsten Kunden sowie Projektpartner aus aller Welt und freuen uns auf den konstruktiven Austausch über Gegenwart und Zukunft im Tunnelbau“, erklärt Martin Herrenknecht, Gründer und Vorstandsvorsitzender. „Die bauma ist für uns eine ideale Plattform, um die Branche über bahnbrechende Technikinnovationen, zu informieren. Die Verleihung des bauma Innovationspreises 2019 für E-Power Pipe® ist ein gelungener Auftakt.“ Als führender Branchentreff setzt die größte Messe der Welt die Trends der Zukunft. Mit fast 3.500 Ausstellern, geschätzten 580.000 Besuchern aus mehr als 219 Ländern und einer Ausstellungsfläche von 605.000 Quadratmetern verspricht die bauma 2019 schon jetzt eine Rekordmesse zu werden.
Der Herrenknecht-Messeauftritt im Überblick
Herrenknecht Tunnelling, Halle C3, Stand 447
Herrenknecht Mining, Halle C2, Stand 526
Herrenknecht Group Brands, Halle C3, Stand 547
Herrenknecht Außenstand, Außenbereich Nord, Stand FN519/2
 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*