MODAT-550 – Industrieller 5.5″ PDA mit Full-HD Auflösung

Reutlingen, 27.03.2019 (PresseBox) – Spezifikationen
Industrielles PDA mit 5.5″ kapazitivem Touch Display
Quad-core Cortex™-A53 1.5GHz Prozessor
16GB eMMC Speicher
2GB LPDDR3 Arbeitsspeicher
Optionale Modem Unterstützung:
GSM, WCDMA,TDS-CDMA, LTE FDD,TDD
Integrierter 1D/2D Barcode Scanner
Wasserfestes und staubdichtes IP65 Gehäuse
High-Speed Micro USB 2.0 Port
Mircos Card Slot (max. 64GB)
NFC, BT 4.0 Funktionalität
Mikrofon, Lautsprecher, 13MP Kamera
Android 7.0 Betriebssystem
Anwendungsbereiche/Applikationen
Mobile Datenerfassung
Service / Maintenance
Logistik / Lager
Hospitality
Mobile Datenerfassung zum Anpacken
Für die mobile Datenerfassung in der Logistik, in der Hospitality oder im Service und der Wartung sind umfassende Funktionen wie z.B. ein rundum geschütztes Gehäuse, kabellose Kommunikation, ausreichend Datenspeicher und ein 1D/2D Barcode Scanner von essentieller Bedeutung. ICP Deutschland bietet mit dem MODAT-550 einen industriellen PDA (Personal Digital Assistent) mit 5.5″ kapazitiven Touch Display in Full HD Auflösung zum Anpacken. Den ersten Beweis dafür liefert sein enorm robustes Design bestehend aus einem rundum geschützten IP65 Gehäuse, einer Widerstandsfähigkeit gegenüber Stößen aus 1.5m Höhe und einer Betriebstemperatur von -10°C ~+50°C. Darüber hinaus gewährleistet der integrierte 1D/2D Barcode Scanner und die passende Software eine zuverlässige Decodierung vieler Barcodearten (PDF417, QR Code, DataMatrix, Aztec etc.), auch bei Unebenheiten oder Beschädigungen. Mittels NFC und einer High-Speed USB 2.0 Schnittstelle wird die Device to Device Kommunikation ermöglicht, die für die mobile Datenerfassung unerlässlich ist. Als Datenspeicherplatz stehen eine max. 64GB große MicroSD Karte und 16GB eMMC zur Verfügung. Neben diesen Spezialfunktionen bietet der MODAT -550 ferner alle gängigen Funktionen eines modernen Smartphones wie z.B. Wi-Fi, Bluetooth, GPS, Mikrofon, Lautsprecher und eine 13MP Kamera und wird von ICP mit Android 7.0 ausgeliefert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*