heimatec präsentiert innovative Präzisionswerkzeuge und Systeme für die produktive Zerspanung

Renchen, 27.03.2019 (PresseBox) – Als einer der Technologie- und Qualitätsführer von festen und angetriebenen Präzisionswerkzeugen für Drehmaschinen und Bearbeitungszentren, stellt heimatec auf den Dreh- und Spantagen Südwest 2019 am Stand D 100 die neuesten Produkte und Technologien für die produktive Zerspanung vor.
Ein breites Spektrum an Produkten und Innovationen für die effiziente und wirtschaftliche spanabhebende Metallbearbeitung zeigt die heimatec GmbH bei den diesjährigen Dreh- und Spantagen.
Mit heimatec.SwissTooling bietet heimatec ein spezielles Sortiment an festen und angetriebenen Werkzeugen zur Herstellung präziser und kostengünstiger Drehteile für Langdrehautomaten an. heimatec.SwissTooling zeichnet sich durch eine optimale Spindellager-technologie und geschliffene Getriebekomponenten aus. Außerdem weisen Gehäuse und Spindeln maximal mögliche Steifigkeit auf.
Mit heimatec.Skiving hat heimatec eine neue Werkzeugfamilie zur Verzahnungsherstellung auf Drehzentren entwickelt. Diese Werkzeuge ermöglichen es mit hoher Qualität Innen- und Außenverzahnungen zu fertigen und darüber hinaus gerade und schräge Verzahnungen.
heimatec.Capto™ ist ein weiteres modulares Schnellwechsel-Werkzeugsystem im Sortiment von heimatec, das die Effizienz bei Rüst- und Wechselzeiten wesentlich steigert. heimatec.Capto™ ist äußerst flexibel und bietet eine breite Modularität sowie eine hohe Verfügbarkeit der Wechseleinsätze auf Drehmaschinen sowie Bearbeitungszentren.
Anwender von Feinbohrköpfen können jetzt die Adaptionslösung heimatec.u-tec CKB nutzen. Für alle gängigen Werkzeuggrößen sind Adapter von heimatec erhältlich, die in Verbindung mit dem Wechselsystem u-tec® zur hochpräzisen Bearbeitung auf Drehmaschinen eingesetzt werden können.
Prozessoptimierung durch Digitalisierung ist jetzt auch beim Einsatz von angetriebenen Werkzeugen möglich.
Mit dem heimatec.Sensoric Werkzeugkonzept können unterschiedlichste Werkzeugparameter, wie etwa Betriebsdauer, Drehzahl, Temperatur und/oder Feuchtigkeit, im Werkzeug erfasst und an eine Kontrollstelle weitergeleitet werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*