Auf eine branchenverändernde Zusammenarbeit: Lead-Print und sourc-e planen Integration

Willich, 18.03.2019 (PresseBox) – Ein Start-up erkennt das Kernproblem im Web-to-Print
sourc-e hat die Herausforderung der Druckbranche erkannt: Die Kostenermittlung für einen Druckauftrag erfolgte zu langsam. Zu viele Schritte waren auf Seiten der Druckerei notwendig, um dem Kunden ein passendes Angebot zu übermitteln – was im dortigen Vertriebsteam Ressourcen verschlang und wenig Chancen ließ, zeitgleich neue Aufträge zu gewinnen. „Bisher waren individuelle Preisanfragen in der Branche immer umständlich bis unmöglich. Die vielen verschiedenen Varianten an Druckparameter waren nicht abbildbar. Durch sourc-e hat sich das geändert“, sagt André Hausmann, Geschäftsführer von Be.Beyond.
Freie Ressourcen für die Druckbranche
sourc-e entwickelte für seine Lösung einen eigenen Algorithmus, der eine direkte Preisermittlung für die Beschaffung von Drucksachen und die Erstellung von individuellen Angeboten ermöglicht. Druckereien erhalten einen eigenen Zugang zu dem cloud-basierten Tool und hinterlegen dort ihre individuellen Maschinenparameter (Leistungsdaten sowie Kostensätze). Nach Durchführung von Testkalkulationen und Freigabe der Daten, kann das Tool für Kunden freigeschaltet werden und sie rechnen in Sekundenschnelle das günstigste Angebot. Auf Kundenseite bedeutet das schnellere Einkaufsprozesse und Kostenersparnisse, auf Seite der Druckerei ein besserer Kundenservice und höheren Umsatz durch mehr Aufträge.
Lead-Print und sourc-e: Ein revolutionäres Duo für die optimierte Beschaffung von Drucksachen
Durch die Integration von Lead-Print mit sourc-e ergibt sich für Unternehmen und Druckereien ein optimierter End-to-End-Prozess für die Beschaffung von Drucksacken: Im Online-Druckshop von Lead-Print lassen sich die Druckprodukte zuerst CI-konform personalisieren. Anschließend erfolgt über die Integration mit sourc-e die Eingabe der Maschinenparameter in einer entsprechenden Individual-Maske und die Freischaltung der Schnittstelle im Shopsystem. Somit ist für jeden Kunden das passende Angebot online im Shopsystem erhältlich. André Hausmann ergänzt: „Alle Anfragen sind nun über das neue Kalkulationssystem möglich und alle Anforderungen können erfüllt werden. Für Druckshopbetreiber und Druckereien ist das revolutionär und wir sind stolz darauf, an dieser Revolution mitzuwirken.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*