Wissenschaft kennt keine Grenzen – „Möglichmacher“ sponsern Teilnahme von Facility Management-Studierenden an EuroFM-Winterschool in der Schweiz

Bonn, 14.03.2019 (PresseBox) – Europäischer Austausch, internationale Teamerfahrung und Einblick in das universitäre Leben einer ausländischen Hochschule: Im Rahmen der alljährlich stattfindenden EuroFM-Winterschool des Institut für Facility Management an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) traf sich Anfang März ein internationaler Kreis von Studierenden der Bachelor- und Masterstudiengänge. Unterstützt wurde die Teilnahme von der Initiative „Die Möglichmacher – Facility Management“.
Aufgabe für die Studierenden bei der Winterschool war es, gemeinsam eine Vision von zukünftigen Lernumgebungen in Hochschulbibliotheken zu entwickeln. Dabei galt es stets die Anforderungen der Nutzer – ganz im Sinne der sogenannten Human-Centered-Design Philosophie – in die Überlegungen zu integrieren und erfolgversprechende Lösungskonzepte zu entwickeln. 
Abseits des fachlichen Rahmens bot die Winterschool vor allem auch die Möglichkeit des internationalen Austausches und Kennenlernens: Die unterschiedlichen Sichtweisen auf eine Fragestellung, eine jeweils unterschiedliche methodische Färbung sowie der divergierende kulturelle Hintergrund waren gute Möglichkeiten zum Aufbau und zur Stärkung des globalen Netzwerkes in der Branche. Die Studierenden nutzten die EuroFM-Winterschool als Chance, bisherige Denkweisen mit neuen Perspektiven zu verknüpfen und den länderübergreifenden Austausch in der Branche weiter zu fördern.
Über die Initiative:
„Die Möglichmacher – Facility Management“ ist eine Initiative von derzeit 12 führenden FM-Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*