InPrint Munich 2019: Fachmesse für Drucktechnologie zur Anwendung in der industriellen Fertigung

St Albans, 14.03.2019 (PresseBox) – Vom 12. – 14. November 2019 findet erneut die InPrint Munich auf dem Münchner Messegelände statt. Die InPrint Munich ist die zentrale Plattform für Hersteller und Anbieter von Drucktechnologie zur Anwendung in der industriellen Fertigung. Führende internationale Unternehmen präsentieren dort hochentwickelte Technologien und innovative Lösungen für das Bedrucken unterschiedlichster Materialen und Oberflächen. Acht Monate vor Messebeginn haben bereits 90 Aussteller aus 14 Ländern ihre Standfläche gebucht. Bei knapp der Hälfte davon handelt es sich um deutsche Unternehmen. Andere Aussteller kommen hauptsächlich aus europäischen Ländern wie Großbritannien, Italien, der Schweiz, Österreich und Belgien. Zum jetzigen Zeitpunkt sind damit bereits rund 70% der verfügbaren Standfläche auf der InPrint Munich 2019 belegt.
Die Nachfrage nach individuell gestalteten Produkten, limited Editions und personalisiertem Design steigt weiter an. Innovative Druckverfahren wie Digitaldruck, Inkjet, Siebdruck und Spezialdruck eröffnen sowohl Fertigungsunternehmen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen sowie der Druckindustrie ganz neue Geschäftsmöglichkeiten. Denn sie ermöglichen das direkte Bedrucken von flachen, gewölbten oder zylindrischen Materialien und Oberflächen aus Kunststoff, Holz, Folie, Textil, Glas, Keramik und Metall auf eine kosteneffiziente Weise. Der Einsatz dieser innovativen Druckverfahren reicht vom Funktionsdruck für Automobilkomponenten, gedruckter Elektronik, Verpackungen, Bekleidung und Konsumgüterherstellung bis hin zur dekorativen Oberflächenveredelung von Fußböden, Inneneinrichtung und Mobiliar.
„Die InPrint Munich hat sich über die vergangenen Jahre zur international zentralen Fachmesse im Segment des Drucks zur Anwendung in der industriellen Fertigung entwickelt. Die Messe steht für den Austausch von zukunftsweisenden Ideen, für die gemeinsame Entwicklung von konkreten Lösungen, für wertvolle Partnerschaften und vor allem für neue Geschäftsmöglichkeiten,“ erklärt Nicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack Brooks Exhibitions, des Veranstalters der InPrint.
Unter den Ausstellerunternehmen der InPrint Munich 2019 sind adphos Digital Printing GmbH, Agfa, DP Solutions GmbH & Co. KG, FUJIFILM, Global Inkjet Systems (GIS), Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Dr. Hönle AG, UV Technology, Mankiewicz Gebr. & Co. (GmbH & Co. KG), Memcon Limited, Pall GmbH, PLASMATREAT GMBH, Seiko Instruments GmbH, THIEME, TIGER Coatings GmbH & Co. KG und Wemhöner Surface Technologies. Neben Ausstellerunternehmen, die bereits auf den Vormessen der InPrint Munich in Deutschland ausgestellt haben, sind auch einige Neuaussteller vertreten, unter anderem die Firmen 3M Deutschland GmbH, SPSD, AEWA Technologies GmbH, CHESPA SP. Z O.O., ETS SRL, PROFACTOR GmbH, Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, SMARTJET S.r.l. Eine aktuelle Ausstellerliste ist auf der Messewebseite verfügbar.
Messeprofil der InPrint Munich
Die InPrint bietet eine gezielte Branchenplattform, auf der sich innovative Hersteller von Druckmaschinen und -systemen, Druckfarben und Komponenten, Anbieter von Vor- und Weiterbehandlungslösungen und Softwareentwickler direkt mit Druckspezialisten, Systemintegratoren und Zulieferern verschiedenster Sektoren der Fertigungsindustrie vernetzen können. Die Aussteller decken die gesamte Wertschöpfungskette der Drucktechnologie zur Anwendung in der industriellen Fertigung ab. Die Schwerpunkte liegen in den fünf Bereichen Spezialdruck, Siebdruck, Digitaldruck und Inkjet-Druck. Die ausstellenden Firmen präsentieren Druckmaschinen und Drucksysteme, Komponenten und Spezialteile, Druckkopftechnologie, Geräte und Chemikalien für die Druckvorstufe, UV-Technologie, Trocknungs- und Curing-Systeme, Be- und Weiterverarbeitungsmaschinen, Sieb-, Digital- und Spezialdrucktinten, Primer und Beschichtungen, Softwarelösungen, Materialien und Bedruckstoffe sowie Dienstleistungen für den Sektor.
Die Messe heißt ein Fachpublikum aus der Druckindustrie sowie einer großen Bandbreite von Industriesektoren willkommen, wie beispielsweise Luft- und Raumfahrt, Architektur und Design, Automobilindustrie, Fußbodenbeläge, Inneneinrichtung, Konsumgüterherstellung, medizinische Geräte, Typenschilder, Oberflächenbearbeitung, Verpackung und Weiße Ware. Die InPrint Munich 2017 zog 3.000 spezialisierte Fachbesucher aus 63 Ländern an.
Allgemeine Messeinformationen
Die InPrint Munich 2019 findet während drei Tagen, vom 12. – 14. November 2019, in der Halle A6 des Münchner Messegeländes, Eingang Ost, statt. Auf der InPrint Munich 2019 wird ein umfassendes Konferenzprogramm erneut fester Bestandteil des Messegeschehens sein. Dies ist bei Ausstellern und Besuchern gleichsam beliebt, um Networking zu betreiben, Fachwissen auszutauschen und Gespräche zu aktuellen Marktentwicklungen zu führen. Umfassende Informationen zur Messe gibt es auf der neugestalteten Webseite der InPrint Munich 2019 zu finden: www.inprintmunich.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*