VAHLE elektrifiziert Logistikzentrum der Edeka Südwest

Kamen, 13.03.2019 (PresseBox) – VAHLE liefert an den Logistik-Experten und Projekt Generalunternehmer VANDERLANDE fast 8 Kilometer Schleifleitungen des Typs VKS inklusive Doppel-Stromabnehmer zur Energieübertragung für die  insgesamt 306 High Dynamic Storage (HDS) Mehrebenen-Shuttles, welche das automatische Kleinteilelager (AKL) betreiben
Das neue AKL bildet das Herzstück des EDEKA Logistikzentrums. Die Verwendung der bewährten 6-poligen Kompaktschleifleitung VKS bietet der Anwendung, neben den kompakten Einbaumaßen, eine sichere Spannungs- und Signalversorgung sowie eine hohe Schleifkohlen-Lebensdauer. Dies ist gleichbedeutend mit höchster Sicherheit und Verfügbarkeit der Anlage.
Die besondere Herausforderung dieses Projektes liegt in der Erweiterung bei laufendem Betrieb sowie in den Temperaturen im Bereich von 0-2° Celsius.
Im neuen AKL befinden sich insgesamt 108.000 Stellplätze. Die gesamte Logistikkapazität der Anlage in Rheinstetten wird sich ebenfalls mehr als verdoppeln.
VAHLE ist stolz, eines der modernsten Lebensmittel-Distributionszentren in Europa zu elektrifizieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*