Textilien nachhaltig gestalten

Bielefeld, 01.03.2019 (PresseBox) – Nach dem erfolgreichen Auftakt der Veranstaltungsreihe „DesignCamp.NRW“ im Oktober vergangenen Jahres lädt die Effizienz-Agentur NRW Designer und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum zum zweiten Treffen in die Fachhochschule Bielefeld ein. Schwerpunkt der kostenfreien Veranstaltung ist diesmal das Thema „Textilien“.
„Nachhaltige Produkte sind auf dem Vormarsch“, weiß Jessika Kunsleben, Projektkoordinatorin der Effizienz-Agentur NRW. „Solche Produkte überzeugen nicht nur durch umweltschonenden Material- und Energieeinsatz, sondern bieten einen unmittelbaren Mehrwert: Sie verbrauchen weniger Ressourcen während ihrer Nutzungszeit und sind nutzerfreundlich in der Bedienung, Wartung und Reparatur.“
Die zweite Ausgabe des DesignCamp.NRW setzt sich mit der nachhaltigen Produktentwicklung von Textilien und Kleidung auseinander. Experten aus dem Fachbereich Gestaltung der FH Bielefeld und der FH Salzburg werden Ansätze rund um nachhaltige Mode vorstellen sowie Marketing- und Kundenbedürfnisse beleuchten.
Mit dem DesignCamp.NRW hat die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums tätige Effizienz-Agentur NRW eine Plattform für den produkt- und technologieoffenen Austausch von Designern ins Leben gerufen, um Erfahrungswerte und Lösungsideen für ein nachhaltiges Design zu identifizieren.
Veranstaltungsdaten:
Dienstag, 12. März 2019 
16:00 bis ca. 19:00 Uhr 
Fachhochschule Bielefeld 
Konferenzbereich 
Interaktion 1 
33619 Bielefeld
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.ressourceneffizienz.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*