Mit Euro-Fahrtenbuch GPS mehrere Hundert Euro Steuervorteil sichern

Lohra, 28.02.2019 (PresseBox) – Wer mit seinem Fahrzeug sowohl privat als auch geschäftlich unterwegs ist, kann sich vom Finanzamt möglicherweise bares Geld zurückholen. Vorausgesetzt wird hierfür jedoch ein korrekt geführtes Fahrtenbuch. Mit dem elektronischen Euro-Fahrtenbuch GPS der TaskX GmbH werden alle Fahrten automatisch erfasst. Die lästige manuelle Aufzeichnung gehört somit der Vergangenheit an. Im Vergleich zu anderen Anbietern überzeugt TaskX durch einen sicheren Datenschutz und eine langjährige Erfahrung. Wer das Euro-Fahrtenbuch GPS unter Angabe des Gutscheincodes: txgps2019 noch bis zum 31.03. bestellt, erhält eine Ermäßigung von 50,00 €.
Euro-Fahrtenbuch GPS – lohnt sich das?
Personen, die mit Ihrem Firmenwagen sowohl privat als auch geschäftlich unterwegs sind, können sich beim Finanzamt häufig hohe Steuervorteile sichern. Selbstständige, die ihr Fahrzeug vorwiegend geschäftlich nutzen, sparen mit einem Wechsel von der 1%-Methode zu einem Fahrtenbuch in der Regel jährlich mehrere Hundert Euro. Aufgrund des bisherigen, verhältnismäßig hohen Aufwandes der manuellen Aufzeichnung haben viele Nutzer ihre Steuervorteile jedoch verschenkt.
Mit dem bequemen Euro-Fahrtenbuch GPS der TaskX GmbH gehört die manuelle Aufzeichnung der Vergangenheit an. Dabei erfasst eine Box mit GPS-Empfänger automatisch alle Fahrten des Nutzers und zeichnet diese auf einer Speicherkarte auf. Private Fahrten können direkt im Fahrzeug durch Drücken einer Taste kenntlich gemacht werden. Geschäftliche Fahrten müssen nur noch durch wenige Details ergänzt werden. Wer das Euro-Fahrtenbuch GPS unter Angabe des Gutscheincodes: txgps2019 noch bis zum 31.03. bestellt, erhält – solange der Vorrat reicht – eine Ermäßigung von 50,00 €. Anstatt des regulären Preises von 149,95 € zahlen Nutzer somit nur 99,95 € für das günstigste Paket.
Euro-Fahrtenbuch GPS der TaskX GmbH und andere Anbieter
Neben TaskX gibt es zwischenzeitlich noch zahlreiche andere Anbieter, die ebenfalls ein GPS Fahrtenbuch auf den Markt gebracht haben. Viele davon sind erst seit verhältnismäßig kurzer Zeit zu haben. Ob ein Fahrtenbuch vom Finanzamt tatsächlich anerkannt wird, zeigt sich jedoch erst nachdem entsprechende Betriebsprüfungen stattgefunden haben. Dies ist in der Regel erst nach einigen Jahren der Fall. Das Euro-Fahrtenbuch GPS der TaskX GmbH ist bereits seit über zehn Jahren am Markt und konnte Betriebsprüfungen erfolgreich bestehen.
Nutzer anderer Anbieter werden neben dem Anschaffungspreis häufig noch von weiteren unerwarteten Kosten überrascht. Hierzu gehören beispielsweise Mobilfunkkosten für die Übertragung der GPS-Daten auf ein Webportal. Bei TaskX gibt es neben den Anschaffungskosten keinerlei unerwartete oder versteckte Kosten. Ein weiterer Vorteil von TaskX ist der Datenschutz. Das Euro-Fahrtenbuch benutzt keine Cloud-Server und es werden keine Daten für andere Zwecke gesammelt.
Weitere Informationen zum System sowie ein kurzes Demo Video finden Interessierte hier.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*