Mediengruppe Main-Post, Würzburg: „Effizienzsteigerung dank der Attiro ZH Auswascheinheit bei reduzierten Produktionskosten!“

Düsseldorf, 28.02.2019 (PresseBox) – Die Mediengruppe Main-Post versorgt seit 1883 ihre Leser mit Informationen aus der Region für die Region und hält hierbei mit dem Zeitgeist Schritt. Aus dem einstigen „Würzburger General-Anzeiger“ als reinem Zeitungsverlag entstand die heutige Mediengruppe Main-Post. Derzeit arbeiten über 1.000 Menschen für das Unternehmen, das zur Mediengruppe Pressedruck in Augsburg gehört. Täglich werden die Tageszeitungen Main-Post, Schweinfurter Tagblatt, Schweinfurter Volkszeitung, Haßfurter Tagblatt, Bote vom Haßgau und Volksblatt herausgegeben und gedruckt. Durch Fremddruckaufträge werden im Unternehmen so viele Zeitungsexemplare pro Jahr produziert wie nie zuvor.
In Würzburg wird großer Wert auf Qualität und Wettbewerbsfähigkeit gelegt und dabei werden auch ökologische Aspekte in die Entscheidungen einbezogen. Dank unterschiedlicher technischer Niveaus in den einzelnen Bereichen muss nie an allen Stellen gleichzeitig etwas verändert werden. So gewährleistet die Mediengruppe Main-Post, dass das technische Niveau auf einem hohen Stand bleibt.
Die Verlegung der CtP-Linien an den Leitstand stellte eine Optimierung der internen Arbeitsabläufe dar. Mit der Entscheidung für die Attiro ZH Auswascheinheit wurde der nächste Meilenstein gesetzt, der vorhandene (enge) Platz weiter optimiert und die Energiekosten durch den Wegfall des Preheat-Moduls weiter reduziert. Ein entscheidender Aspekt auch für das Energie Audit ISO50001. Die Attiro ZH in Kombination mit der Druckplatte Avatar ZH funktioniert perfekt. Aus technischer Sicht bringt die Druckplatte Avatar V-ZH den Vorteil eines linearen Verhaltens der Tonwertübertragung und auch die lithographischen Eigenschaften der Druckplatte überzeugen. Der komplette Prozess ist stabiler.

Artikel lesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*