Deutsch fürs Büro – Tipps für die schriftliche Kommunikation

Fürstenzell, 28.02.2019 (PresseBox) – Schreiben geht häufig automatisch. Und viele langjährige Angestellte kann man nachts wecken und sie sagen einem Brieftexte wortgetreu so auf, wie sie seit Ewigkeiten unverändert im Unternehmen verfasst und verschickt werden. Und das, obwohl sich die Produkte und Dienstleistungen längst weiterentwickelt haben, ähnlich wie die Sprachgewohnheiten in der Gesellschaft.
Das ist schade, weil jedes Unternehmen mit in diesem Sinn unangemessenen Texten viel positive Wirkung verschenkt. Um Fach- und Führungskräfte zu unterstützen, verständliche und authentische Texte fürs eigene Unternehmen zu verfassen, gibt es ab 4. März 2019 den kostenlosen Klartext Deutsch fürs Büro. In diesem monatlichen Newsletter gibt es kurze Infos zu sprachlichen Entwicklungen und konkrete Tipps zu häufigen Fragen und Fehlerquellen im beruflichen Schreiballtag. Wenn Sie das interessiert, abonnieren Sie meinen Klartext Deutsch fürs Büro. Zunächst gibt es ihn als Text, später auch als Video-Blog.
Produktbeschreibung und Produktleistung – passt das zusammen?
Wenn man Texte aus Ihrem Haus liest, bekommt man dann einen realistischen Eindruck von Ihrem Unternehmensgeist und der Qualität Ihrer Leistungen? Damit das so ist, sollten Sie sich immer über die normale und aktuelle Bedeutung der Wörter im Klaren sein und Worte bewusst einsetzen. Wenn Sie in Ihrem Betrieb auf eine bewusste Wortwahl setzen, dann unterstützt das – ähnlich wie das passende Design – den adäquaten Ausdruck Ihrer betrieblichen Leistung und Kernaussage.
Überprüfen Sie immer wieder einmal, ob Ihre Unternehmenstexte noch mit der angebotenen Leistung mithalten. Denn häufig werden zwar Produkte weiterentwickelt, die Rahmentexte für Angebote und Produktbeschreibungen stammen aber noch aus der Zeit der vorletzten Produktgeneration. Stammkunden mögen das wohlwollend ignorieren, neue Kunden gewinnt man damit nicht leicht. Deshalb: Legen Sie Ihre Texte immer mal unter die Lupe. Oder lassen Sie das jemanden machen, der von Text so viel versteht wie Sie von Ihren Produkten und Dienstleistungen.
Lesen Sie dazu auch Geschäftsbrief – So punkten Sie bei Kunden und Lieferanten
Die Autorin:
Gabriele Baron, seit 25 Jahren freiberufliche Texterin sowie Trainerin mit dem Schwerpunkt empfängerorientierte Korrespondenz und Kundenorientierung in der Kommunikation. Autorin u.a. des Bestsellers „Praxisbuch Mailings. Print- und Online-Mailings planen, texten und gestalten.“, mi-Verlag sowie „Glückwunsch! Passende Worte zu Jubiläum, Beförderung & Co.“, Verlag C.H. Beck. Gabriele Baron, Text & Training, Abt-Walther-Straße 4, 94081 Fürstenzell, Telefon (08502) 9174965, info@baron-texttraining.de, www.baron-texttraining.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*