Experten haben die besseren Karten

WINGS-Fernstudium (Ein Unternehmen der Hochschule Wismar), 27.02.2019 (PresseBox) – Die Anforderungen von Unternehmen an ihre Fachkräfte steigen. Arbeitnehmern, die das als Chance begreifen und sich gezielt weiterqualifizieren, winken bessere Karrierechancen und höhere Verdienstmöglichkeiten. Dies erfordert jedoch, die eigene Karriere systematisch und konsequent an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes auszurichten, um als Experte von morgen optimal vorbereitet zu sein. WINGS, der bundesweite Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar, erweitert deshalb das Angebot und bietet ab sofort sechs neue Bachelorprogramme an, die Absolventen zu gefragten Spezialisten machen.
Wer neue Karrierewege beschreiten will, sollte über ein einzigartiges Profil verfügen. Experten haben bessere Karten auf dem Jobmarkt. Deshalb ist eine frühzeitige Spezialisierung sinnvoll. Im Fernstudium ist dies bereits im Bachelor möglich. Die neuen Bachelor Fernstudiengänge von WINGS richten sich gezielt an Berufstätige, die genau wissen, wo sie hinwollen und den nächsten Karriereschritt planen. Expertenwissen wird hier berufsbegleitend, flexibel und vor allem praxisnah vermittelt. Insbesondere zukunftsweisende Qualifikationen im Bereich Digitalisierung und Automatisierung machen die Absolventen zu gefragten Fach- und Führungskräften von morgen. „Unsere Erfahrungen aus den spezialisierten Bachelor- und Masterprogrammen haben gezeigt, dass der hohe Professionalisierungsdruck und die speziellen Branchenanforderungen genau diese Experten für Unternehmen so wertvoll machen“, sagt Dagmar Hoffmann, Geschäftsführeri n von WINGS und ergänzt: „Deshalb erweitern wir nun das Angebot um die Themenfelder Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen für Informations- und Automatisierungstechnik, Projekt- und Prozessmanagement, Accounting and Controlling, Marketing sowie Personalmanagement.“ Nach einem erfolgreichen Studium winkt der begehrte staatliche Hochschulabschluss. Eine Zulassung zum Fernstudium ist über die Hochschulzugangsprüfung für Berufserfahrene auch ohne Abitur möglich.
Studiert wird vorwiegend online. Über eine spezielle Studien-App sind Lehrinhalte, Videovorlesungen, Noten, Termine, und ein persönlicher Zeitmanager jederzeit online und offline verfügbar. Professoren der Hochschule Wismar und anderer Hochschulen sowie Dozenten aus der Praxis leiten die Lehrveranstaltungen und begleiten die Studierenden, z.B. in Live-Video-Tutorien. Einmal im Semester trifft sich die Studiengruppe persönlich, Kleingruppen werden gecoacht, Konzepte und Strategien vermittelt und praxisnahe Fallstudien bearbeitet. Prüfungen können bundesweit an zwölf Standorten oder individuell und weltweit an Goethe-Instituten abgelegt werden. So wird ein flexibles orts- und zeitunabhängiges Studium neben dem Beruf ermöglicht.
Weitere Informationen sowie aktuelle Termine finden Interessierte unter www.wings.de/experte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*