Winterchaos vor dem Hahnenkammrennen 2019 in Kitzbühel

Metzingen, 26.02.2019 (PresseBox) – Große Schnee-Niederschlagsmengen führten in den letzten Wochen dazu, dass das Verkehrsnetz auf der Straße, der Schiene und auf Flughäfen ziemlich beeinträchtigt wurde. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat für die letzten zwei Wochen Rekordwerte an Neuschneemengen für Hochfilzen (451 Zentimeter) und Seefeld (283 Zentimeter) bestätigt.
Die Straßenmeisterei Kitzbühel, bestens mit Kahlbacher Schneeräum-Geräten ausgestattet, hatte auch Not, die Schneemengen unter Kontrolle zu halten. Unterstützt wurde der Bauhof unter anderem von der Firma Max Holder GmbH, die ihr Trägerfahrzeug zur Verfügung stellte. Angebaut mit einer Kahlbacher Schneefräse wurden nun große Flächen schneefrei gemacht, um genügend Parkplätze rund um Kitzbühel sicherzustellen.
Quelle: Kahlbacher

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*