Was ist Product Information Management (PIM)?

Aalen, 22.02.2019 (PresseBox) – Ganze Geschäftsmodelle werden durch die Digitalisierung umgeworfen. Kunden profitieren von einer größeren Produktauswahl und dem steigenden Wettbewerb zwischen den Anbietern um den besten Preis und den besten Service. Um dem digitalen Wandel gerecht zu werden, müssen u. a. Produktinformationen  – als zentraler Beweggrund für die Kaufentscheidung – über jeden Touchpoint stets aktuell, widerspruchsfrei und im passenden Umfang publiziert werden.
Welche Herausforderungen haben Unternehmen?
Die Masse an Produktdaten, die ein Unternehmen verarbeiten muss, sowie die Anforderungen, die an diese gestellt werden, wächst zunehmend. Kürzer werdende Innovations-, Produktlebenszyklen, schneller als die Konkurrenz sein, Kennzeichnungspflichten, etc.– das alles macht es den Unternehmen nicht leichter den gewaltigen Berg an Daten zu bewältigen.
PIM als Retter
Mit Hilfe von Product Information Management (PIM), unterstützt durch ein passendes System, lassen sich die Produktdaten auf einer zentralen Plattform verwalten und gezielt für bestimmte Märkte und Kanäle bereitstellen. Dabei kann im System nicht nur hinterlegt werden, welche Produkte das Unternehmen in welchem Land anbietet, sondern auch, wie diese Produkte dort angezeigt werden sollen. Ein PIM sichert also die effiziente und konsistente Verwaltung, Pflege und Verwendung von Produktinformationen und erhöht die Reaktionsgeschwindigkeit der Unternehmen auf die komplexen Herausforderungen eines sich ständig wandelnden Marktes.
Chancen mit effizientem Produktdatenmanagement
Durch ein effizientes Produktdatenmanagement können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimieren, haben eine Qualitätsverbesserung durch alle Wertschöpfungsstufen hinweg und können eine Umsatzseigerung erwarten.
Mit vollständigen Daten gibt man den Kunden eine Sicherheit, somit erhöht sich die Konversionrate, Warenkorb-Abbrüche werden minimiert und die Anzahl der Rücksendungen gesenkt. Zudem werden gut gemanagte Produktdaten die Auffindbarkeit der Produkte und des Shops in Suchmaschinen erhöhen.
Das richtige PIM-System finden
Entsprechende IT-Lösungen für die effiziente Verwaltung der Daten gibt es viele auf dem Markt. Doch welches PIM-System eignet sich am ehesten für das eigene Unternehmen und  für zukünftige Herausforderung? Um diese Frage zu beantworten, müssen sich Unternehmen genau überlegen, was sie von einer Software erwarten.
Das falsche System im Einsatz?
Viele der Unternehmen haben den Sinn eines PIM-Systems schon erkannt und ein solches bereits eingeführt. Jedoch haben sie gemerkt, dass die eingesetzte PIM-Technologie den Anforderungen ihres Unternehmens nicht mehr gerecht wird. Denn Märkte verändern sich und die Unternehmensstrategie muss daran angepasst werden. Aus diesem Grund sollte regelmäßig überprüft werden, ob ihr PIM-System noch State-of-the-Art ist. Der Artikel „PIM-Review“ stellt die wichtigsten Fragen, um herauszufinden ob das richtige System im Einsatz ist.
Mehr zum Einstieg PIM – Herausforderungen und Chance  unter www.sdzecom.de/einstieg-pim

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*