IT Profi werden ohne Studium – C-IAM GmbH bildet ab Herbst 2019 Fachinformatiker/innen aus

Hamburg, 25.02.2019 (PresseBox) – Nach der Fachhochschulreife oder dem Abitur ein Studium zu beginnen, ist in vielen Köpfen noch immer der einzig mögliche Startschuss für den Weg nach oben. Besonders in der IT Branche trifft man in verschiedensten Positionen überwiegend auf Akademiker. Eine manchmal unterschätzte Alternative bieten die Ausbildungsberufe Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker/in für Systemintegration. Eine großartige Chance für Schulabgänger, die einen sehr praxisnahen Bildungsweg bevorzugen. In 3 Jahren wird wechselnd im Unternehmen und der Berufsschule das Wissen von und für IT-Profis vermittelt. Bei der C-IAM GmbH werden Azubis außerdem für das Entwickeln und Implementieren von Identity und Access Management Lösungen fit gemacht.
Bei der Berufsorientierung am Ende der Schullaufbahn spielt die Zukunftsperspektive der angestrebten Ausbildung eine entscheidende Rolle. Ein starkes Argument für die IT-Ausbildung: Die Aussichten für ausgebildete Fachinformatiker sind hervorragend, da kaum ein Unternehmen heutzutage ohne digitale und elektronische Systeme auskommt.
C-IAM GmbH übernimmt Verantwortung für den Nachwuchs
Der Fachkräftemangel ist in den Großstädten angekommen und die Herausforderung, jährlich qualifizierte Bewerber zu finden, gestaltet sich zunehmend kompliziert. Verantwortung zu übernehmen und aus Schulabgängern Fachkräfte mit Zukunftsperspektive zu machen, diese Aufgabe liegt bei den Unternehmen! Die C-IAM GmbH geht es an und bietet ab Herbst 2019 am Standort Köln, jährlich Ausbildungsplätze für Fachinformatiker/innen an. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Spezialität der C-IAM GmbH: Identity and Access Management, Cloud und Software as a Service.
Die ersten beiden Ausbildungsjahre sind in beiden Berufen (Anwendungsentwicklung und Systemintegration) identisch. Erst im dritten Lehrjahr trennen sich die Wege und die angehenden Fachkräfte werden entsprechend auf einen Bereich spezialisiert.
Während der Ausbildung werden die Methoden und der Einsatz der Softwareentwicklung vermittelt, sowie die Fähigkeit, Programmiersprachen, Softwarewerkzeuge und Entwicklungstools korrekt zu verwenden.
Interessenten sind aufgefordert sich bei der C-IAM GmbH auf einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Voraussetzung ist mindestens ein sehr guter Realschulabschluss.
 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*