hello.de AG: Expansion in Bremen

Berlin, 25.02.2019 (PresseBox) – .
[list]
Neun Monate nach Eröffnung in Bremen Ausbau der Kapazitäten auf bis zu 1.000 qm² 
[/list]
[list]
Platz für weitere 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
[/list]
Bereits wenige Monate nach ihrer Standort-Eröffnung  ihres ersten Standbeins in Bremen im April 2018 expandiert die Berliner hello.de AG: Auf bis zu 1000 qm² schafft der Kundenservice-Spezialist für mittelständische Unternehmen und Start-Ups in der Otto-Lilienthal-Straße, direkt neben dem Flughafen Bremen, weitere 100 Arbeitsplätzen für die Region.
Leiter des Standortes Bremen und langjähriger Geschäftsführer der hello.de Berlin GmbH, Alexander Peters, freut sich über die zusätzlichen Kapazitäten in Bremen: „Uns begeistert die gute Personalsituation, die wir in Bremen vorfinden, und die Menschen in Bremen sind mir ans Herz gewachsen. Es freut mich außerordentlich, dass wir durch die positive Geschäftsentwicklung weitere Arbeitsplätze in der Region schaffen.“ Der Standort bietet auf der einen Seite eine hervorragende ÖPNV-Anbindung für die Mitarbeiter, und ist andererseits – durch die direkte Anbindung an Autobahn 281 sowie durch den Flughafen Bremen – für alle Auftraggeber und potenziellen Kunden nahezu perfekt zu erreichen.
„Wir freuen uns über das wachsende Vertrauen unsere Auftraggeber. Unsere Strategie, die Konzentration auf außergewöhnlich hochwertigen Kundenservice und gleichzeitig sehr attraktive Rahmenbedingungen für unsere Mitarbeiter zu schaffen, geht voll auf“, kommentiert Ole Wegner, CEO der hello.de AG, den nächsten Expansionsschritt.
Die hello.de AG verfügt über eine signifikant hohe Technologie-Kompetenz: Das Kommunikations-Portfolio für ihre Kunden umfasst sämtliche klassischen Medien wie Telefon und E-Mail und darüber hinaus neueste Technologien wie Video-Identifizierung, eSigning, Social-Media, Chat oder Co-Browsing. Dabei achtet hello.de AG darüber hinaus auf eine sehr gute, moderne sowie technisch sehr ausgereifte Arbeitsatmosphäre sowie auf sehr gute Arbeitsbedingungen für seine Mitarbeiter. Der Erfolg zahlt sich aus: Erst vor kurzem wurde der Berliner Kundenservice-Spezialist für mittelständische Unternehmen und Start-ups als einer der TOP-Arbeitgeber und als erstes Call-Center durch das renommierte Magazin FOCUS und FOCUS Online ausgezeichnet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*