PALMBERG: Über das Experiment zur Lösung

Wiesbaden, 11.02.2019 (PresseBox) – Kaffee gehört eben zum Büro. ISINGERMERZ setzte eine spektakuläre Idee der Agentur VOSS+FISCHER für den Büromöbelhersteller PALMBERG handwerklich kreativ um. Am Ende umhüllte eine Freiformskulptur aus 75000 Kaffeebechern das 1230 qm große Areal auf der internationalen Leitmesse ORGATEC in Köln. Nicht nur die komplexen Anforderungen des Gesamtstandes, sondern bereits die schiere Zahl der Becher rief die Expertise von ISINGERMERZ auf den Plan und so wurden die Wiesbadener Messespezialisten als mehrfach bewährter Produktionspartner des Ideengebers bei besonders schwierigen Jobs umfassend mit Standbau und Bechermanagement beauftragt.
Von der Aufgabe über das Experiment zur perfekten Lösung: Maschendraht war schließlich das ideale Material, das half, die endlos vielen Fragezeichen angesichts von Mengen und Dimensionen in produktiven Workflow zu wandeln. Das Thema nachhaltig durchdacht, mit Spaß experimentiert, die Produktion systematisiert, 75000 Pappbecher von der „Stiftung Mensch“ brandgeschützt imprägniert und dann endlos viel präzise Handarbeit. 61 Rahmen komplett in den ISINGERMERZ-Werkstätten nach individuell unterschiedlichen Steckmustern in Höhen bis 4 Meter vorgerichtet, verlief auch der Transport der sperrigen, aber sensiblen weichen Ware zur Messe dank professionell ausgefeilter Logistik gottseidank schadlos, wie Marketingleiter Jens Gliedstein erleichtert und nicht ohne Stolz für den Messebauer resümiert.
Beeindruckt von Idee und Umsetzung, kürte die Jury des BrandEX-Awards den Stand zum Sieger in der Kategorie „Messestände über 500 qm“.
Fotos: Andreas Keller für VOSS+FISCHER

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*