Wachstumserwartungen der Branche Fördertechnik bis 2020 leicht höher als im Maschinenbau – Quest Branchenreport

Bochum, 24.10.2018 (PresseBox) – Der Quest Branchenreport vergleicht die Wachstumserwartungen der Branche Fördertechnik mit denen im Maschinenbau. Die Daten dazu stammen aus einer Marktuntersuchung von Quest TechnoMarketing, die den Einsatz von Servoantrieben bis 2020 an den Maschinen untersucht hat. Die Marktuntersuchung hat sich auf die zehn automatisierungsrelevanten Maschinenbau-Branchen konzentriert, die nach Schätzung von Quest TechnoMarketing 80% der Automatisierungstechnik im Maschinenbau einsetzen.

Die Wachstumserwartungen bis 2020 der Maschinenbauer in Bezug auf die Maschinenproduktion liegen bei 5,5% pro Jahr. Die Maschinenbauer in der Branche Fördertechnik sind etwas optimistischer. Ihre Wachstumserwartungen liegen einen Prozentpunkt höher bei 6,5% pro Jahr.

Im Ausmaß des Wachstums zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen Fördertechnik und Maschinenbau.

Die Wachstumsspanne von über 5% bis 10% Wachstum der Maschinenproduktion pro Jahr ist mit einem Anteil von 33% in der Fördertechnik stärker ausgebildet als im Maschinenbau mit 26%. Stark ausgeprägte Wachstumserwartungen von über 10% pro Jahr treten in der Fördertechnik nicht auf, wohl aber im Maschinenbau mit einem Anteil von 15%.

Deutliche Unterschiede zeigen sich im erwarteten Rückgang der Maschinenproduktion. Im Maschinenbau erwartet 1% der Maschinenbauer einen Rückgang ihrer Maschinenproduktion bis 2020. In der Fördertechnik erwartet mit 11% mehr als jeder zehnte Maschinenbauer einen Produktionsrückgang bis 2020.

Der Quest Branchenreport ist in Deutsch und Englisch verfügbar unter https://www.quest-trendmagazin.de/maschinenbau/foerdertechnik/wachstumserwartungen-der-branche-foerdertechnik.html

In dem differenzierten Bild der Wachstumserwartungen spiegeln sich verschiedene Einflussfaktoren wider. Zu ihnen gehört auch die Branchenstruktur der Fördertechnik, die einen überdurchschnittlich hohen Anteil von mittelgroßen Herstellern aufweist, wie ein weiterer Quest Branchenreport zeigt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*