InnoLounge: Funktionsfassaden als wichtige Bausteine in der Sektorkopplung

Berlin, 16.02.2018 (PresseBox) – Auf Basis bidirektionaler kaltgehender Nahwärmenetze (b-kWN) können schon heute klimaneutrale und kommunale Energiekonzepte realisiert werden. Durch den Einsatz von Photovoltaik-Elementen, Wärmepumpen und Elektropufferspeichern wird so eine energieneutrale Gesamtversorgung ganzer Wohnquartiere ermöglicht, beschreibt Claus Hermann Ottensmeier, Ottensmeier Ingenieure in seinem Vortrag am 21.02. und 23.02. 2018.

Neben Neubauten können mit der Verfahrenstechnik energetisch sanierte Bestandsbauten an ein b-kWN angebunden werden, zum Beispiel durch die über Jahre erprobte Think Outside The House- Technologie. Dabei wird der auf der Außenwand des Gebäudes eine Wandheizung installiert. Der Energiebedarf kann so gesenkt und der Wohnkomfort des Gebäudes erhöht werden.

http://umweltdienstleister.de/2018/02/06/innolounge-vortragsprogramm-auf-der-bautec/

Auf einen Blick:

Bautec 2018 Messe Berlin

20.02.-23.02.2018

bautec.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*