Dr. Jochen Schröder leitet den neuen Unternehmensbereich E-Mobilität der Schaeffler Gruppe

Herzogenaurach, 16.01.2018 (PresseBox) – Dr. Jochen Schröder (46) übernimmt zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe. Er berichtet in dieser Funktion an Matthias Zink, Vorstand  Automotive OEM.

Dr. Schröder wechselt von der Valeo Siemens eAutomotive GmbH, wo er als CTO für die globalen F&E-Aktivitäten verantwortlich war, zur Schaeffler Gruppe. Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Hamburg-Harburg promovierte er auf dem Gebiet der Regelungstechnik. Nach einer über 15-jährigen erfolgreichen Karriere bei BMW mit verschiedenen Leitungsfunktionen, unter anderem für die Bereiche System Design und Vorentwicklung elektrische Antriebe sowie Energiemanagement Gesamtfahrzeug, übernahm Dr. Jochen Schröder Ende 2016 die Rolle des Entwicklungsleiters bei der Valeo Siemens eAutomotive GmbH.  

„Wir freuen uns, dass wir Herrn Dr. Schröder gewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass er mit seinen langjährigen Erfahrungen auf verschiedenen Gebieten der Elektromobilität die besten Voraussetzungen hat, um unseren neuen Unternehmensbereich E-Mobilität erfolgreich zu führen und so die Mobilität für morgen aktiv mitzugestalten“, sagte Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM der Schaeffler Gruppe.

Schaeffler hatte Mitte des Jahres 2017 entschieden, innerhalb der Sparte Automotive zum 1. Januar 2018 einen  eigenständigen  Unternehmensbereich  E-Mobilität  zu  etablieren, in dem sämtliche Produkte und Systemlösungen für hybride und rein batteriebetriebene Fahrzeuge gebündelt werden. Der neue Unternehmensbereich ist am Standort Bühl – am neuen Automotive-Headquarter der Schaeffler Gruppe –   angesiedelt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*