Polytec’s LSV-2000 ermöglicht einen Ausflug auf den Mars

Waldbronn, 31.08.2017 (PresseBox) – Das Special Effects Studio Framestore – BAFTA Award, Oscar und Cannes Lions Gewinner – hat es Schulkindern ermöglicht, mit einem ganz besonderen Schulbus einen Ausflug auf den Mars zu machen. Von außen sieht der Bus wie jeder andere Schulbus aus. Ermöglicht durch die Unreal Engine und High-Tech Ausrüstung bietet der Bus im Innenraum ein einzigartiges Gruppenerlebnis der Virtual-Reality, in dem eine Gruppe Schulkinder eine Reise über die Oberfläche des roten Planeten erlebt. Mit dieser interessanten Kampagne hebt Lockheed Martin seinen Innovationsgeist und Engagement in der Erforschung des Weltraums hervor und inspiriert gleichzeitig eine zukünftige Generation von Raumfahrern.

Um die Fahrt auf dem Mars präzise zu steuern benutzt Framestore, neben anderen Messgeräten, ein LSV Laser Surface Velocimeter von Polytec. Während der Fahrt misst das auf die Fahrbahn gerichtete LSV hochgenau die Fahrtgeschwindigkeit des Busses und die zurückgelegte Entfernung in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung.

Das LSV nutzt Polytec’s führende Technologie zur berührungsfreien Messung von Länge und Geschwindigkeit, die erstmalig in dieser faszinierenden Applikation auch zur Steuerung einer Virtual Reality Umgebung Einsatz findet. Die verbreiteten Anwendungsbereiche des Lasersensors liegen ursprünglich in der industriellen Prozessoptimierung und –steuerung, wo die Laserpräzision den Ausschlag gibt. LSV’s messen zuverlässig und hochgenau Länge und Geschwindigkeit für die Schnittlängensteuerung, Längenverifikation von Zuschnitten und beim Aufrollen von Bahnwaren in der Stahl- und Aluminiumindustrie, beim Converting und bei der Herstellung von Rohren, Kabeln und Baumaterial.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*