Panda Security und Deloitte bilden Cyberallianz gegen fortschrittliche Bedrohungen

Duisburg, 31.08.2017 (PresseBox) – Panda Security, einer der weltweit führenden Hersteller von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen, und Deloitte, Anbieter von Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, gründen eine Partnerschaft zum Schutz vor Cyberkriminalität. Ziel dieser strategischen Cyberallianz ist es, Kunden in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika einen bestmöglichen Schutz vor fortschrittlichen IT-Bedrohungen zu bieten.

Durch die Partnerschaft mit Panda Security schafft Deloitte ein integriertes Sicherheitskonzept, das den IT-Schutz seiner Kunden maximieren wird. Deloittes Geschäftsstellen in Spanien werden die smarte IT-Sicherheitstechnologie von Panda Security dabei auch selbst einsetzen. Somit wird Pandas Top-Level-Security Suite ‚Panda Adaptive Defense‘ demnächst auf 8.000 Endpoints von Deloitte laufen.

„Die Vereinbarung zwischen Panda Security und Deloitte wird unsere Kunden mit der perfekten Kombination aus Cybersicherheitslösungen und Services versorgen, um sie vor den zunehmenden fortschrittlichen Cyberbedrohungen zu schützen“, sagte Juan Santamaría, Geschäftsführer von Panda Security. „Mit dieser Kooperation können Deloittes moderne Sicherheitsservices von Panda Securitys smarten Cyber-Security-Technologien profitieren.“

Für Deloitte bedeutet das Abkommen einen weiteren Schritt, um der weltweit führende Anbieter von fortschrittlichen Cybersicherheitsservices für Unternehmen zu werden. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Deloitte, das bereits mehr als 1.200 IT-Sicherheitsexperten in 20 EMEA-Ländern beschäftigt, das eigene Fachwissen mit dem technologisch hochentwickelten, gemanagten IT-Sicherheitsservice von Panda Security zu kombinieren. Dank der in ‘Panda Adaptive Defense’ integrierten speziellen Technologien – wie beispielsweise der sogenannten Big Data Analytic, die fortschrittliche Algorithmen und künstliche Intelligenz nutzt – kann die Schutzlösung in Echtzeit Cyberattacken jeglichen Ursprungs vorhersehen und maßgeschneiderte Gegenmaßnahmen einleiten. Auf diese Weise werden Deloitte und seine Kunden die Gefahr, Opfer einer Cyberbedrohung zu werden, auf null reduzieren.

„Unsere Zusammenarbeit hebt die zentrale Rolle hervor, die diese beiden Unternehmen auf dem Cybersicherheitsmarkt spielen, insbesondere beim Schutz von digitalen Infrastrukturen und Firmennetzwerken“, sagte César Martin, geschäftsführender Partner bei Deloitte und verantwortlich für die Cyberrisikoberatung. „Sie wird optimalen Schutz vor bekannten und unbekannten Bedrohungen für alle Kunden im Deloitte-Netzwerk und in der EMEA-Region bieten.“

Über Deloitte

Unter dem Namen „Deloitte“ arbeiten zehntausende von Experten in unabhängigen Gesellschaften weltweit zusammen, um ausgewählte Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Consultingund Financial Advisory zu beraten. Diese Gesellschaften sind Mitgliedsunternehmen von Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), einer „private company limited by guarantee“, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*