Common Table Expressions und Window Functions

Kassel, 31.08.2017 (PresseBox) – Als ausgewiesener Kenner der Datenbanksprache SQL nimmt unser Software-Entwickler Steve Ulrich uns diesmal mit auf eine Reise durch SQL 99 und widmet seinen TECH TALK dabei insbesondere Common Table Expressions und Window Functions.

Aus dem Inhalt:

NoSQL Datenbanken erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, bieten sie doch Möglichkeiten, die mit dem verbreiteten SQL-92-Standard nicht oder nur schwer zu realisieren sind. Doch eine Migration ist meist aufwändig, der Aufbau der Infrastruktur kostet viel Geld und es besteht immer das Risiko eines Datenverlusts.

Warum also nicht mal schauen, was die vorhandene relationale Datenbank an Funktionen bietet?

Viele Datenbanken unterstützen bereits seit längerem den SQL-1999-Standard. Zwei der neuen Werkzeuge sind dabei besonders hervorzuheben:

Common Table Expression: Sie dienen nicht nur dazu, Select Statements besser zu strukturierteren, sondern sie bieten auch Rekursionen und Schleifen und werden damit zu einem wichtigen Hilfsmittel für komplexe Strukturen.

Window Functions: Aggregierung von Teilmengen, laufende Summierungen und vieles mehr werden durch Window Functions möglich – und das auch noch mit überschaubarer Komplexität.

Auch wenn die Tool-Unterstützung noch etwas dünn ist, in vielen Datenbanken ist der SQL-1999-Standard bereits angekommen und wird gut unterstützt. Verbunden mit den guten und stabilen Optimizern der meisten Datenbanken bieten diese auch eine sehr gute Performance, die die Migration auf ein NoSQL System oft unnötig macht.

Der TECH TALK soll die Möglichkeiten und Anwendungsgebiete aufzeigen und wirbt dafür, diese (nicht mehr so neuen) Funktionen auch in der Praxis anzuwenden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*