SoftVision Development veröffentlicht webPDF 7.0

Fulda, 30.08.2017 (PresseBox) – Die neue Version 7.0 der Softwarelösung webPDF steht seit dem 01.08.2017 für alle Kunden und Interessenten bereit und bietet zahlreiche Neuerungen. Im Zentrum des neuen Release stehen der neue Webservice „Barcode“, die neuen Schnittstellen für Microsoft SharePoint und Microsoft Office und das komplett neu gestaltete Webportal mit neuem Erscheinungsbild, höherer Performance und neuen Funktionen. Aber auch die API des Servers erhält, durch die neuen SOAP- und REST-Webservice-Endpunkte mit erweiterten Parametern, noch mehr Funktionen. Durch die stark erweitere API erhalten die Entwickler eine noch einfachere und flexiblere Möglichkeit der Anbindung von webPDF an neue oder bestehende Systeme.

Was ist neu in Version 7.0?

Durch die Einführung der „Bridges“-Schnittstellen werden jetzt bei der Konvertierung von Dokumenten Microsoft Office und Microsoft SharePoint an webPDF angebunden. Hierdurch erhalten die Anwender von webPDF die bestmögliche Qualität in der Konvertierung von Word-Dokumenten, Excel-Sheets oder auch PowerPoint-Präsentationen. Der neue Webservice „Barcode“ bietet die Möglichkeit zur Erstellung von elf verschiedenen Barcode-Formaten (wie z. B. QR-Code, EAN8 oder EAN13), wie auch ihrer Erkennung in vorhandenen PDF-Dokumenten.

Auch das neu gestaltete Webportal, mit integrierter PDF-Vorschau und bequemer Drag & Drop-Funktion für Endanwender, wurde durch viele Funktionen erweitert. Unter anderem ist jetzt das Anbringen von Kommentaren, das Hervorheben von textlichen Inhalten (Annotationen) oder das explizite Platzieren von Wasserzeichen, Barcodes oder elektronischen Signaturen möglich. Auch die Entnahme und das Hinzufügen von Dateianhängen in einer PDF-Datei wurden in das Portal integriert.

Über den Administrationsbereich des Portals können jetzt die wesentlichen Funktionen des Servers direkt konfiguriert werden, ohne manuell in Konfigurationsdateien eingreifen zu müssen. Für die Webservices wurden neue SOAP- und REST-Endpunkte integriert, die jetzt auf der „XML Schema Definition (XSD)“ basieren. Die XSD wird einheitlich für alle Endpunkte verwendet und erlaubt die Datenübergabe als XML- und JSON-Datenstrukturen an die Endpunkte.

Weitere Detailverbesserungen

Der PDF/A-Konverter wurde weiter verbessert und kann nun noch mehr PDF-Korrekturen an den PDF-Dokumenten anbringen, so dass die Umwandlung von bestehenden PDF-Dokumenten in das PDF/A-Format noch besser funktioniert.

Ebenfalls stark erweitert wurden die Operationen „Merge“ und „Split“ des „Toolbox“-Webservice. Sie berücksichtigen jetzt unter anderem auch die Metadaten, Outlines, Tags und Labels der PDF-Dokumente.

Zusätzlich wurden neuen Funktionen zur Inhaltsentnahme aus PDF-Dokumenten integriert. So können jetzt Texte als komplette Seiten oder einzelne Textabschnitte aus einem PDF-Dokument entnommen werden.

Neben dem Installationspaket für Windows stehen jetzt auch ein DEB- und ein RPM-Paket für die jeweiligen Linux-Distributionen zur Verfügung.

webPDF als Unternehmenslösung

Mit webPDF, als zentralem PDF-Server im Unternehmen, ist es einfach möglich, alle vorhandenen Dateiformate in das PDF-Format zu konvertieren oder bestehende PDF-Dokumente zu bearbeiten. Darüber hinaus können bestehende PDF-Dokumente nach PDF/A konvertiert, mittels OCR umgewandelt oder digital signiert und exportiert werden. webPDF bietet alle diese Funktionen in einer zentralen Unternehmenslösung, die über Webservices direkt in bestehenden Anwendungen des Unternehmens eingebunden werden können. Mit dem integrierten Webportal für Endanwender kann webPDF auch als Ersatz für Client-basierte PDF-Lösungen dienen und ist leicht auf allen Endgeräten – vom PC bis zum Tablet – einsetzbar.

Testen Sie es aus!

Die neue Version von webPDF 7.0 kann online unter https://portal.webpdf.de/webPDF/ als Live-Demo getestet werden. So bekommen Sie schnell einen Überblick über alle Funktionen, ohne webPDF gleich installieren zu müssen.

Sie können webPDF natürlich auch auf Ihren eigenen Systemen testen. Die neue Demo-Version steht in unserem Download-Bereich unter https://www.webpdf.de/download als Installationspaket oder als virtuelle Maschine zum Herunterladen bereit.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*