IT-Systemhaus N+P Informationssysteme GmbH wächst

Meerane, 30.08.2017 (PresseBox) – Innerhalb von einem halben Jahr erfolgte der Geschäftsübergang von zwei ehemaligen Autodesk-Partnern an die N+P Informationssysteme GmbH (N+P). Nach der Übernahme der team heese AG im Februar diesen Jahres folgte Ende Juli der Übergang der CADKON systems GmbH auf das sächsische IT-Systemhaus. Im Ergebnis baut N+P die bestehenden Kompetenzen im Bereich Building Information Modeling, ergänzt um die Fachgebiete Tiefbau und Infrastruktur, aus. Außerdem werden Kunden im Rahmen ihrer Konstruktions- und Fertigungsprozesse zukünftig zusätzlich von den Standorten Kassel und Berlin aus betreut.

Mit Wirkung zum 24. Juli 2017 wurde der gesamte Geschäftsbetrieb des ehemaligen Autodesk-Silber-Partners CADKON systems GmbH aus Berlin auf die N+P Informationssysteme GmbH übertragen. „Große technologische Umwälzungen sowie neue Herausforderungen in Bezug auf Effizienz und Qualität in der Praxis unserer Kunden führen zu einem neuen, höheren Anforderungsniveau der Zusammenarbeit. Dies erfordert Systemhäuser, die mit den wachsenden Kundenanforderungen Schritt halten und darüber hinaus perspektivische Lösungsangebote bereithalten können. Wir haben darauf reagiert und uns mit dem Übergang an die N+P den aktuellen und künftigen Marktanforderungen angepasst“, beschreibt Frank Sawatzki, ehemaliger Geschäftsführer der CADKON systems GmbH, die Gründe für den Geschäftsübergang auf das IT-Systemhaus in Meerane.

Die Geschäftsstelle in Berlin mit ihren Mitarbeitern, Ansprechpartnern sowie der gesamten Infrastruktur bleibt weiterhin bestehen und erweitert damit die Standorte der N+P. „Damit stellen wir die nahtlose Betreuung unserer Kunden sowie die unveränderte Fortführung aller bestehenden vertraglichen Vereinbarungen sicher. Gleichzeitig profitieren die Kunden von dem erweiterten N+P-Lösungs- und Serviceangebot sowie der regionalen Betreuung ausgehend von den sieben Niederlassungen der N+P“, erläutert Frank Sawatzki die Vorteile des Zusammenschlusses.

Bereits im Februar 2017 hatte die N+P den ehemaligen Autodesk-Partner team heese AG aus Kassel übernommen und ihr Standortnetzwerk um die Geschäftsstelle Kassel erweitert. „Wir haben unseren Geschäftsbetrieb mit dem der N+P Informationssysteme GmbH zusammengelegt und das operative Geschäft der team heese AG übertragen“, erläuterte Roland Heese, ehemaliger Geschäftsführer und Gründer der team heese AG. Auch für Roland Heese waren die Umwälzungen im Softwarevertrieb ausschlaggebend für die Entscheidung. Durch zunehmende Cloud-Dienste, Mietoptionen und pay-per-use-Modelle sind aktuell leistungsstarke Systemhäuser gefordert, um die ständig wachsenden Kundenanforderungen befriedigen zu können. „Große Lösungsanbieter verfügen über die technischen und personellen Ressourcen für kompetente Beratung, innovative Lösungsangebote und zuverlässigen Service“, so Heese.

Im Ergebnis hat die N+P mit der Übernahme der Geschäftsfelder der team heese AG und CADKON systems GmbH die bestehenden Kompetenzen vor allem im Bereich Building Information Modeling weiter verstärkt. Das Know-how der Mitarbeiter der ehemaligen Autodesk-Partner ergänzt das N+P-Portfolio in den Fachgebieten Tiefbau und Infrastruktur, sodass sich gemeinsam mit Spezialisten der N+P komplexe Projekte vom ersten Entwurf über die Feinplanung bis hin zum Gebäudebetrieb erfolgreich umsetzen lassen. Des Weiteren werden Kunden der Fertigungsindustrie mit einem durchgängigen Portfolio entlang der gesamten Wertschöpfungskette nun auch von den Standorten Kassel und Berlin bedient.

„Gegenwärtig erleben wir mit der Umstellung des Softwaregeschäftsmodells vom Lizenz- zum Mietmodell im Autodesk-Umfeld enorme Markt- und Anbieterveränderungen. Auch die nächste Zeit wird weiterhin davon geprägt sein, dass Marktkonsolidierungen und Übernahmen in der Autodesk-Partnerlandschaft erfolgen. Dies war ein wesentlicher Grund dafür, dass wir uns intensiv mit einer möglichen Verstärkung im Autodesk-Kanal beschäftigt haben“, erläutert Jens Hertwig, Geschäftsführender Gesellschafter der N+P Informationssysteme GmbH, die Übernahme. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen N+P-Kunden, welche von uns hohe Leistungsfähigkeit und Flexibilität erwarten dürfen“, fasst Jens Hertwig zusammen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*