Brückner Maschinenbau: High-Tech-Anlagen für die Herstellung flexibler Kunststoff-Folien

Laufen, 29.08.2017 (PresseBox) – Brückner Maschinenbau mit Sitz in Siegsdorf ist ein Teil der Brückner-Gruppe und im Bereich der Folien-Strecktechnologie Weltmarktführer. Die Anlagen garantieren eine effiziente, profitable und zuverlässige Produktion verschiedenster flexibler Folientypen, die als hochwertiges Verpackungsmaterial und in technischen Anwendungsbereichen eingesetzt werden. Derzeit sind rund 800 Brückner-Streckanlagen bei allen großen und namhaften Folienherstellern weltweit in Betrieb.

Auf den Anlagen der Brückner Maschinenbau werden technische Folien u.a. für Bildschirme, Kondensatoren, Batterie-Separatoren, Kabelisolierungen sowie Verpackungsfolien produziert.

Der 690VAC wassergekühlte Umrichter steuert dabei den Motor für den Hauptextruder. Im Extruder wir das Kunststoffgranulat aufgeschmolzen, bevor es über eine Düse auf eine Kühlwalze aufgetragen wird.

Kennzahlen einer typischen Brückner Streckanlage:

Ausstoß bis ca. 9t/h

Anlagenbreite bis 10m

Produktionsgeschwindigkeit bis 600m/min

Foliendicken: 0,5 bis 400ym

Bei jeder verkauften Folien-Streckanlage wird ein ZUWA-Spülprofi „Mobilcenter MC 60/30 KOMPAKT“ mit ausgeliefert. Dieser wird für das Befüllen des internen Frequenzumrichter-Kühlkreislaufes verwendet.

Die darin verbaute Impellerpumpe UNISTAR 2000-B ist mit dem Frequenzumrichterschrank über Wasserschläuche verbunden. Als Kühlmedium wird ein Wasser – Antifrogen N Gemisch verwendet und solange gepumpt, bis das Kühlkreislaufsystem luftfrei ist.  Der ZUWA-Spülprofi profiliert durch seine Langlebigkeit und einer zuverlässigen Förderung des Mediums.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*