PLCopen Safety Zertifikat erhalten

Malente, 28.08.2017 (PresseBox) – Mit der neuen zertifizierten, unter CODESYS programmierbaren Sicherheitssteuerung Kuhnke FIO Safety PLC erweitert die Kendrion Kuhnke Automation nicht nur ihr Produktportfolio, sondern startet in eine neue Liga als Automatisierungshersteller. Die Sicherheitslösung setzt bewusst auf weit verbreitete und bewährte Technologien und Standards wie PLCopen.

Nach der TÜV-Zertifizierung erhielt Kendrion Kuhnke Automation für die Sicherheitssteuerung jetzt ebenfalls eine PLCopen Sicherheitszertifizierung. Im August-Newsletter von PLCopen ist zu lesen:

„Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass einer unserer Mitglieder mit dem PLCopen Safety Certificate ausgezeichnet wurde: Kendrion Kuhnke Automation GmbH für ihr Produkt Kuhnke FIO Safety PLC.

Dies bringt die Gesamtzahl der zertifizierten Unternehmen zu 8 und von zertifizierten Produkten auf 10.“

Abgerundet durch dieses Zertifikat ist die dezentrale SIL3-Sicherheitssteuerung Kuhnke FIO Safety PLC gemäß IEC 61508 überall einfach zu integrieren. Die Konfiguration und Programmierung wird mit CODESYS erstellt und über EtherCAT/ FSOE übertragen. CODESYS stellt zahlreiche zertifizierte Safety-Bausteine, wie Not-Aus, Zweihandbedienung, Muting, etc. nach PLCopen zur Verfügung. Zusätzlich kann der Anwender bei Bedarf maßgeschneiderte Function Blocks für seine Applikation entwickeln. Somit können alle FSoE-Slaves, wie Antriebe oder I/Os, sicher gesteuert und kontinuierlich überwacht werden.

Weitere Informationen: www.kuhnke.kendrion.com

PLCopen® is a registered trademark of the association PLCopen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*